^
Navigation öffnen

Referat Ehrenamt

Die Übernahme von Ehrenämtern und die freiwillige Arbeit in diakonischen Einrichtungen stellen eine elementare Ergänzung unserer Arbeit im Dienst des Gemeinwesens dar. Die Engagierten bringen Ihre Fähigkeiten, ihr Wissen, ihre Zeit und Erfahrungen freiwillig und unentgeltlich für andere Menschen, in meist schwierigen Lebenslagen, ein. Freiwilliges Engagement ist ein nicht zu unterschätzender Pfeiler unserer Gesellschaft, der zur Lösung gesellschaftlicher Missstände beiträgt und das Zusammenleben in vielen Bereichen stärkt.

Dieses Engagement wird in zahlreichen Formaten - telefonisch, online oder von Angesicht zu Angesicht - wahrgenommen. Ebenso vielfältig sind die Einsatzgebiete: Von der Unterstützung von Familien und Kindern über die Begleitung von älteren Menschen und Menschen mit Behinderung bis hin zur Unterstützung von Angeboten bei Wohnungslosigkeit, Schulden, Arbeitslosigkeit sowie Flucht und Migration. 

Das Referat für Ehrenamt und Freiwilligenarbeit des Diakonischen Werkes der evangelischen Kirchen in Niedersachsen hat es sich zum Ziel gemacht, freiwilliges Engagement in diakonischen Einrichtungen zu unterstützen und zu stärken. Dies geschieht vor allem durch die Beratung von Hauptamtlichen in der Zusammenarbeit mit freiwillig Engagierten sowie durch die Beratung der Engagierten selbst. Im Fokus liegen dabei fachliche Themen und die Weitergabe von aktuellen Informationen, die Beratung in konzeptionellen und organisatorischen Fragen, zu Fortbildung sowie zu Mittelvergabe. Außerdem unterstützen wir die strategische Ausrichtung in den Bereichen der Engagement-Förderung und Selbsthilfe. 

Darüber hinaus vernetzen wir uns mit relevanten Akteuren auf landespolitischer und landeskirchlicher Ebene und setzen uns für gute Rahmenbedingungen des Engagements ein. Wir sind aktives Mitglied im Fachausschuss Engagement und Ehrenamt der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrt (LAG FW, https://www.lag-fw-nds.de) und in der Landesreferentenkonferenz des Diakonischen Werks Deutschland.

Basisleistungen

  • Beschaffung und Weitergabe von aktuellen Fachinformationen
  • Lobbying und Interessenvertretung gegenüber Politik und Verwaltung sowie in Gremien auf Landesebene (insbesondere LAG FW) und Bundesebene (insbesondere DW EKD)
  • Mitarbeit in Arbeitskreisen, insbesondere zum fachlichen Austausch Erstberatung bei konzeptionellen und organisatorischen Anfragen
  • Erstberatung bei Anfragen zur Mittelbeschaffung (personell, sachlich, finanziell)

Kontakt

Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.
Ebhardtstr. 3 A, 30159 Hannover
Telefon: +49 511 3604-0, Telefax: +49 511 3604-108
geschaeftsstelle(at)diakonie-nds.de

Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 7 - 17 Uhr, Fr.: 7 -14 Uhr

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code