^
Navigation öffnen

Nur wer für sich sorgt, kann für andere sorgen

Mitarbeitende in der Diakonie haben einen großen Anspruch an ihre eigene Leistung. Um den Menschen, die sie täglich begleiten, gerecht zu werden, fordern sie sich bis an ihre Grenzen - oft auch darüber hinaus.

Diese Fortbildung widmet sich daher dem Spannungsfeld der eigenen Anforderungen und Möglichkeiten. Sie unterstützt Mitarbeitende bei ihrer Selbstsorge und spürt Kraftquellen im Arbeitsalltag auf. Anhand der Geschichte der „Speisung der 5000“ (Mk 6,30-44) reflektieren die Teilnehmenden ihre Begabungen und Grenzen und entwickeln Strategien für den Arbeitsalltag.
Das Arbeitsbuch mit fertigen Fortbildungseinheiten und Methodenmodulen für unterschiedliche Zielgruppen erschließt das Thema aus diakonischer, psychologischer und systematisch-theologischer Sicht. Ergänzend ist auch ein passendes Begleitheft für die Teilnehmenden erhältlich.

Das Arbeitsbuch ist der erste Band der neuen Fortbildungsreihe „Kraftquellen - Diakonische Erfahrungen im Licht der Bibel. Fortbildungsmodule zur Stärkung im diakonischen Arbeitsalltag.“ Für Mitarbeitende in Diakonie, Caritas und christlichen Einrichtungen 


Entwickelt und herausgegeben von midi - Evangelische Arbeitsstelle für missionarische Kirchenentwicklung und diakonische Profilbildung und der Diakonie Deutschland - Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e.V.

Kontakt

Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.
Ebhardtstr. 3 A, 30159 Hannover
Telefon: +49 511 3604-0, Telefax: +49 511 3604-108
geschaeftsstelle(at)diakonie-nds.de

Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 7 - 17 Uhr, Fr.: 7 -14 Uhr

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code