^
Navigation öffnen
Kreis aus Sand. Drauf Teelichter, die noch nicht leuchten und eine Kerze in der Mitte, die leuchtet und ein Teelicht wird durch die Kerze in der Mitte entfacht.
Bild: Christoph Ricker

Wir zünden eine Kerze an

Gebet von Helke Ricker zu den Ereignissen in Wolfsburg

Guter Gott,
es ist geschehen, was alle verhindern wollten.
Das Virus verbreitet sich schneller, als wir es sehen können.
So viele sind gestorben - in einem Haus, an wenigen Tagen.
Wir wollten sie schützen und konnten es nicht.
Wir fragen und haben keine Antworten.

Aber wir zünden Kerzen an für alle im Hanns-Lilje-Heim in Wolfsburg.

Wir denken an die Angehörigen.
Für viele war es schon lange schwer, ihre Lieben in der Welt, in der sie lebten, zu erreichen.
Jetzt konnten sie im Sterben nicht bei ihnen sein.
Sei du, Gott, nun bei ihnen, in all dem, was sie jetzt fühlen.

Wir denken an alle Mitarbeitenden im Hanns-Lilje-Heim.
Hilf ihnen gegen das Gefühl, vergeblich zu arbeiten.
Sie pflegen und stehen mit all ihren Kräften anderen bei.
Steh du ihnen jetzt auch bei.
Hilf ihnen in ihrer Angst - auch um sich selbst.

Wir bitten dich Gott um deinen Geist -
besonders für die, deren Geist verwirrt ist und die nicht mehr verstehen, warum alles im Haus so anders ist.
Wir bitten dich um deinen Heiligen Geist für das ganze Haus.
Hilf, dass Halt und Geborgenheit spürbar bleiben.

Wir bitten dich für alle, die sich um ihre Verwandten sorgen, weil sie mit einer Ansteckung rechnen müssen.
Sei bei ihnen in ihrer Angst, stärke sie in ihrem Gebet.
Nimm an ihrer Statt die Gedanken und Zeichen der Nähe auf, die sie ihren Lieben nicht mehr selbst schenken können.

Wir bitten für die Verstorbenen.
Sie leben nun in Deiner Welt. Dort, wo alles wieder an seinen Platz kommt.
Wo kein Leid mehr ist, noch Tränen, noch Verwirrung, noch Schmerz.
Sie sehen nun, was wir nur glauben können: „Ich habe dich je und je geliebt.“ (Jeremia 31,3).

Guter Gott, wir bitten Dich: bleibe bei uns, verlass uns nicht in dieser Zeit.

Amen

 

Kontakt

Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.
Ebhardtstr. 3 A, 30159 Hannover
Telefon: +49 511 3604-0, Telefax: +49 511 3604-108
geschaeftsstelle(at)diakonie-nds.de

Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 7 - 17 Uhr, Fr.: 7 -14 Uhr

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code