^
Navigation öffnen

Juniver: Jugendberufshilfe der Diakonie Hannover

radio ffn - Hilfe interaktiv am 26.09.2018, 21 bis 22 Uhr

Waheed Haji ist mit 15 Jahren ohne seine Familie von Syrien nach Deutschland geflohen. Den Krieg, die Angst vor dem Militärdienst und nicht zuletzt die schlechten Zukunftsperspektiven - das alles hat er hinter sich gelassen. Nachdem er in Hannover noch einmal drei Jahre lang die Schulbank gedrückt hat, will er sich nun mit einer Ausbildung ein gutes Leben aufbauen. Dabei hilft ihm Juniver. So heißt die Jugendberufshilfe der Diakonie Hannover. Dort gibt es unter anderem eine spezielle Betreuung von jungen Flüchtlingen. Sie lernen Deutsch, bekommen Hilfe bei Behördengängen oder bei der Wohnungssuche. Sie können zum Beispiel in externen Betrieben erste Einblicke in die Arbeitswelt sammeln. Waheed hat gerade ein Praktikum bei einem Dachdecker bekommen. Ob ihm die Arbeit in luftiger Höhe gefällt, erzählt Waheed am Mittwochabend in der Sendung „ffn, die Kirche - Hilfe interaktiv“ von 21 bis 22 Uhr.  Während der Sendung ist die Diakonie-Hotline unter der Telefonnummer 0511/ 360 4 360 geschaltet.

Sie können sich die Sendung anschließend hier als Podcast anhören: Hilfe-interaktiv Podcast

 

Gesprächspartner:

Waheed Haji, 18, Flüchtling aus Syrien

Elisabeth Sandrock, Integrationscoaching bei Juniver (Jugendberufshilfe Diakonie Hannover)

 

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code