^
Navigation öffnen

„Schreib uns, was dich bewegt.“ - Online Suizidprävention [U25]

radio ffn - Hilfe interaktiv am 8. Mai 2019, 21 bis 22 Uhr

Lebensmüde - dieses Wort trifft ganz genau, wie sich manche Menschen fühlen. Gerade auch viele Jugendliche und junge Erwachsene. Wenn sie in eine Krise kommen, unter Stress und Leistungsdruck leiden, unter Beziehungsproblemen, Zukunftsangst, oder wenn sie das Vertrauen in Eltern oder Freunde verloren haben. „Du fühlst dich, als würdest du ertrinken.“ - „Wie farbenblind.“ - „Ich habe keinen Menschen.“ Über 500 Jugendliche nehmen sich in Deutschland jährlich das Leben. Unter Jugendlichen ist der Suizid - nach Verkehrsunfällen - die zweithäufigste Todesursache.

Im Online-Projekt U25 helfen Jugendliche Gleichaltrigen - und retten damit Leben. Bundesweit gibt es zehn Standorte. Neuerdings auch im Emsland. Das Ganze läuft online per Mail und natürlich anonym und vertraulich. Lea (21) und Carolin (20) beantworten da zum Beispiel Mails, die über den Helpmail-Button reinkommen. Am Mittwoch kommen sie ins Studio und erzählen davon. Katrin Warstat, Projektleiterin von [U25]-Emsland, informiert über das Thema Suizidgedanken und gibt Tipps, wie jeder Betoffenen helfen kann. Sie beantwortet auch Eure Fragen an der Hörerhotline.

Während der Sendung ist die Beratungs-Hotline unter der Telefonnummer +49 511 3604-360 geschaltet.

Die Sendung ist anschließend als Podcast verfügbar: Hilfe interaktiv Podcast

Moderation:
Stefanie Behnke

Kontakt

Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.
Ebhardtstr. 3 A, 30159 Hannover
Telefon: +49 511 3604-0, Telefax: +49 511 3604-108
geschaeftsstelle(at)diakonie-nds.de

Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 7 - 17 Uhr, Fr.: 7 -14 Uhr

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code