^
Navigation öffnen

Ausbildungschancen für Jugendliche

radio ffn - Hilfe interaktiv am 15.05.2019, 21 bis 22 Uhr

Familien aus 90 Nationen wohnen im Bremer Osten zusammen. Das führt zu Konflikten - auch in der Schule. Gensch hat es am Anfang auch nicht leicht mit dem Lernen gehabt, doch er kämpft sich von unten nach oben und erlangt als erster in seiner Familie die Fachhochschulreife. Er fängt ein BWL-Studium an, doch viele Kurse finden auf Englisch statt, da kommt er nicht gut mit und schiebt viele Prüfungen vor sich her. Nach fünf Semestern sieht Gensch ein, dass er die geforderten Leistungen nicht bringen kann und bricht das Studium ab. Sein nächstes Ziel ist eine Ausbildung. Er ist inzwischen 24 Jahre alt und schreibt eine Bewerbung nach der anderen, doch niemand will ihn einstellen. Ein Jahr vergeht und das Selbstbewusstsein von Gensch landet im Keller. Dazu kommt der Druck von der Familie und seine eigenen Zukunftsängste. Ein Freund gibt ihm den Rat, sich an das Projekt „Pick Up“ - der Diakonie zu wenden. Dort werden Jugendliche gecoacht, um fit für die Ausbildung zu werden und sich selbst in einem besseren Licht zu sehen. Wie das Gensch geholfen hat, dass erzählt er selbst in der Sendung ffn-die Kirche-Hilfe interaktiv am 15. Mai ab 21 Uhr auf radio ffn.

Während der Sendung ist die Diakonie-Hotline unter der Telefonnummer +49 511 3604-360 geschaltet.

Die Sendung ist anschließend als Podcast verfügbar: Hilfe interaktiv Podcast

Interviewpartner/in:
Gensch, 24 Jahre, lebt mit seiner Familie in einem sozialen Brennpunkt in Bremen und war lange auf Ausbildungssuche
Lina Schnabel, Sozialpädagogin im „Pick-Up“ und Betreuerin von Gensch

Autorin:
Janine Lüttmann

Redakteurin:
Katharina Hagen

Moderatorin:
Angela Behrens

 

 

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code