^
Navigation öffnen

Hauptsache gesund

radio ffn - Hilfe interaktiv am 10.4.2019, 21 bis 22 Uhr

Das wünschen sich alle Eltern, die ein Baby erwarten. Nicole Sikorski und ihr Mann sind da nicht anders. Als ihr Sohn Noah geboren wird, ist die Freude groß. Noah ist ein ganz ruhiges Baby, er schreit fast gar nicht und kuschelt gern. Dass er erst spät anfängt zu sprechen, fällt seinen Eltern zwar auf, aber sie machen sich darüber keine Sorgen. Später im Kindergarten benimmt sich Noah aber auffällig. Er meidet Blickkontakt, spielt fast gar nicht mit den anderen Kindern und beißt. Es beginnt ein Kinderärztemarathon, ohne dass festzustellen ist, was dem Jungen fehlt. In der Schule spitzen sich Noahs Verhaltensauffälligkeiten zu. Er schlägt z.B.in stressigen Momenten den Kopf gegen die Wand. Erst nach drei Monaten in einer Tagesklinik steht die richtige Diagnose fest: Atypischer Autismus. Im Autismus-Zentrum in Celle werden Kinder wie Noah gefördert und die Eltern über das Krankheitsbild aufgeklärt und beraten, denn diese Krankheit hat einen Einfluss auf die ganze Familie. Wie es für Noah und seine Eltern  weiter gegangen ist, das erzählt Noahs Mutter in „ffn, die Kirche - Hilfe interaktiv“.

Während der Sendung ist die Diakonie Hotline unter der Telefonnummer +49 511 3604-360 geschaltet.
Die Sendung ist anschließend als Podcast verfügbar: Hilfe interaktiv Podcast

Gesprächspartnerinnen:

Nicole Sikorski, Mutter von Noah, der an Atypischen Autismus erkrankt ist

Anna Kliems, Autismus-Beraterin und Therapeutin in der Autismus-Ambulanz der Diakonie im „Linerhaus“ in Celle

Moderation: Angela Behrens

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code