^
Navigation öffnen

Stromsparcheck

radio ffn - Hilfe interaktiv am 02. Januar 2019, 21 bis 22 Uhr

Viele Stromanbieter erhöhen zum 1. Januar ihre Preise. Dabei wissen viele schon heute nicht, wie sie ihre Stromrechnung bezahlen sollen. Mit dem „Stromsparcheck“ hilft die Caritas in Stadt und Landkreis Osnabrück Menschen in einkommensschwachen Haushalten dabei, Strom zu sparen. Das ist nicht nur gut für den Geldbeutel, sondern auch für´s Klima. Gleichzeitig erhalten Männer und Frauen, die lange arbeitslos waren, eine Chance auf Qualifizierung und auf einen Job.

Leonid Klevanski hat schon über 1000 Haushalte besucht und beraten. Auch bei Alexander Grubnik hat er schon Leuchtmittel und Elektrogeräte genau unter die Lupe genommen. Beide berichten im Studio, wie der Stromsparcheck genau abläuft und was er bringen kann. Ralf Chojetzki von der Caritas-Dienstleistungs-Gesellschaft erklärt die Hintergründe des Projekts, das es an 150 Standorten bundesweit gibt.

Moderation:
Stefanie Behnke

Kontakt

Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.
Ebhardtstr. 3 A, 30159 Hannover
Telefon: +49 511 3604-0, Telefax: +49 511 3604-108
geschaeftsstelle(at)diakonie-nds.de

Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 7 - 17 Uhr, Fr.: 7 -14 Uhr

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code