^
Navigation öffnen

Durch den Kindergeldzuschlag in die Schuldenfalle

radio ffn - Hilfe interaktiv am 05.08.2020, 21 bis 22 Uhr

Sven Köster aus Hildesheim ist alleinerziehender Vater. Mit drei Söhnen im Haus, versucht der kaufmännische Angestellte den Alltag zu meistern. Doch nach der Scheidung von seiner Frau ist das Geld oft knapp. Als er dann bei einem Antrag für den Kindergeldzuschlag den Überblick verliert, ist das Chaos perfekt. Denn plötzlich fordert der Staat mehrere tausend Euro von ihm zurück. Geld, das Sven nicht aufbringen kann. Anstatt sich Hilfe zu suchen, verdrängt er das Problem. Und die Schulden wachsen immer weiter, bis es schließlich mehr als 20.000 Euro sind. Hilfe hat Sven bei der Schuldnerberatung der Diakonie in Ronnenberg bei Hannover gefunden. Wie seine Lage dort geklärt wurde, das erzählt er mit seiner Beraterin ab 21 Uhr bei radio ffn.

Während der Sendung ist die Diakonie-Hotline unter der Telefonnummer +49 511 3604-360 zu erreichen.


Gesprächspartner/in:
Sven Köster* - hat die Schuldenberatung in Anspruch genommen
Sabine Taufmann - Schuldnerberaterin in Ronnenberg

* = Name von der Redaktion geändert

Die Sendung ist anschließend als Podcast abrufbar.
Zum Podcast

Kontakt

Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.
Ebhardtstr. 3 A, 30159 Hannover
Telefon: +49 511 3604-0, Telefax: +49 511 3604-108
geschaeftsstelle(at)diakonie-nds.de

Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 7 - 17 Uhr, Fr.: 7 -14 Uhr

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code