^
Navigation öffnen

Essstörungen - Wenn der Körper zum Feind wird

radio ffn - Hilfe interaktiv am 12.10.2022, 21 - 22 Uhr

Bettina Viola Barth ist mit 16 Jahren in die Magersucht gerutscht. Ganz nach dem Motto „Weniger ist mehr“ hat sie sich runtergehungert, viel Sport getrieben und nur noch gesunde Lebensmittel gegessen. Ihre Familie und ihre Freunde haben davon erstmal nichts mitbekommen, sie hat immer behauptet schon „woanders“ gegessen zu haben.

Zufrieden war sie mit ihrem Körper nie, hat ihn mehr und mehr als Feind empfunden. 10 Jahre lebt sie mit verschiedenen Essstörungen, bis sie psychisch und physisch zusammenbricht. Dann der Wandel: Mit Hilfe von Therapeuten und durch die Liebe ihres Partners lernt sie, sich anzunehmen, so wie sie ist. Heute trägt sie Übergröße und ist stolz darauf. Auf Instagram (#bettinaviolabarth) bestärkt sie ihre Follower darin, ihren Körper zu lieben. Mehr über die Folgen von Essstörungen, Behandlungschancen und den Einfluss der Medien auf unser Verständnis von Schönheit - am Mittwochabend ab 21 Uhr bei Radio ffn: Die Kirche - Hilfe interaktiv.

Gesprächspartner/innen:

Bettina Viola Barth - heute Body-Positivity Aktivistin, sie litt an Magersucht

Dr. Nina Sauer - Leiterin der Psychosomatik im Diakovere Hannover

Daniel Rose - Fachstelle für Medienkompetenz Neues Land e.V. Hannover

 

Die Sendung ist anschließend als Podcast verfügbar:
Zum Podcast

Ältere Sendungen:

Kontakt

Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.
Ebhardtstr. 3 A, 30159 Hannover
Telefon: +49 511 3604-0, Telefax: +49 511 3604-108
geschaeftsstelle(at)diakonie-nds.de

Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 7 - 16 Uhr, Fr.: 7 -14 Uhr

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code