^
Navigation öffnen
Banner Freiwillig engagiert

"Ich mach das freiwillig"

Filmspots der Freiwilligendienste jetzt online

Mitten im Februar sitzt Gregor bis zum Hals eingebuddelt im Sand und bibbert vor Kälte. Die kleine Nele gießt ihm von hinten Wasser über den Kopf und grinst frech.

Gregor macht das freiwillig:

Für die drei Filmspots des Diakonischen Werks haben sich alle Darstellerinnen ganz schön gequält. Sie haben in ihrer Freizeit beim Dreh je einer Szene aus der Altenhilfe, aus der Behindertenhilfe und aus der Kita mitgemacht.

Die Spots wurden jetzt auf dem Youtube- Kanal des Referats Freiwilligendienste veröffentlicht.

Besonders große Ausdauer hatten die Darstellerinnen der Szene aus der Altenhilfe: Bei minus 5 Grad verhalfen Gina und Nadja einem alte Liebespaar zu einem Rendevouz im Park. Gina war für den Dreh extra aus Bockenem angereist. Sie absolviert dort ein FSJ in einer Kita und berichtet von ihren Erfahrungen: „Ich habe in dem Jahr viel gelernt, bin zum Beispiel viel selbstbewusster geworden.“

Für die Szene in der Behindertenhilfe hat sich der Speiseraum der GiB- Tafö (Gemeinnützige Gesellschaft für integrative Behindertenarbeit - Tagesförderstätten) in eine Disco verwandelt. Brendan, der in dieser Szene den Freiwilligen spielt, macht selbst ein FSJ bei der GiB. Er war sofort bereit, mitzumachen. Ihm ist es wichtig, mehr Menschen für ein FSJ zu gewinnen. Außerdem sagt er: „Ich fand die Idee einfach witzig.“

Neben den Darstellerinnen danken wir besonders den beteiligten Einrichtungen, die ihre Räume und ihr Personal kostenlos zur Verfügung gestellt haben.

 

Meldungen:
« zurück
Seite:
weiter »
Bäckermeister Cord Buck (von links), Diakonie-Vorstand Dr. Jens Lehmann und Referentin Dr. Dorothee Arnold-Krüger bei der Brötchen-Übergabe.
30.10.2018

Bäckerei Buck spendet Reformationsbrötchen

Ein spezieller Hefeteig mit Rosinen, geformt zu einer fünfblättrigen Rose, der Lutherrose: das ist das Reformationsbrötchen. 200 davon hat die Bäckerei Buck einen Tag vor dem Reformationstag an die Mitarbeitenden der Diakonie in Niedersachsen gespendet.
Rüdiger Becker, Direktor der evangelischen Stiftung Neuerkerode.
26.10.2018

Markt der Möglichkeiten zeigt handwerkliches Können

Fachtag des Fachverbands Diakonische Behindertenhilfe zum Bundesteilhabegesetz

In Arbeitsgruppen diskutierten Mitarbeitende der Einrichtungen gemeinsam mit Menschen mit Behinderungen, wie diakonische Einrichtungen dazu beitragen können, dass auch Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf an Bildung teilhaben und sinnbringende Arbeit leisten.
Familie
20.09.2018

Eltern sollten auf den Medienkonsum ihrer Kinder achten - und auf den eigenen

Diakonie-Vorstand nimmt zum Weltkindertag digitale Welten in den Blick

„Eltern müssen die digitalen Welten ihrer Kinder im Blick haben - und vor allem ihre Kinder selbst“, sagt Hans-Joachim Lenke, Vorstandssprecher der Diakonie in Niedersachsen anlässlich des Weltkindertages.
« zurück
Seite:
weiter »

Kontakt

Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.
Ebhardtstr. 3 A, 30159 Hannover
Telefon: +49 511 3604-0, Telefax: +49 511 3604-108
geschaeftsstelle(at)diakonie-nds.de

Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 7 - 17 Uhr, Fr.: 7 -14 Uhr

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code