^
Navigation öffnen

Uta Hirschler zu Gast bei NDR Kultur à la carte

Uta Hirschler studierte zunächst Mathematik und Informatik. Nach ihrem Freiwilligendienst, den sie in einem evangelischen Kinderheim absolvierte, schlug sie eine ganz andere Richtung ein und begann ein Theologiestudium. Ob als Gemeindepfarrerin, Pröpstin oder Mitglied des braunschweigischen Kirchenparlaments: Im Zentrum ihrer Arbeit stand immer das Engagement für Menschen, die Hilfe brauchen.

Diakonie unterstützt "Hand in Hand für Norddeutschland"

Seit dem vergangenen Jahr ist sie die einzige Frau im Vorstand des Diakonischen Werks evangelischer Kirchen in Niedersachsen. Dass das Diakonische Werk nun gemeinsam mit der Caritas die NDR Benefizaktion "Hand in Hand für Norddeutschland" unterstützt, freut Uta Hirschler besonders. Denn durch die Corona-Pandemie sind viele Menschen in Not geraten.

Uta Hirschler erzählt, wie die Kirchen in der Pandemie helfen

Vom 30. November bis 11. Dezember wird im Rahmen multimedialer Programme und Angebote zu Spenden aufgerufen. Bei NDR Kultur à la carte sprechen wir mit Uta Hirschler über diese Aktion und erfahren, was die Kirchen in dieser schwierigen Zeit leisten können.

Das Gespräch führt Jan Ehlert.

Quelle: NDR

Sie können sich die Sendung hier anhören: Uta Hirschler: Diakonie-Vorstand und engagierte Theologin | NDR.de - NDR Kultur - EPG

Weitere Pressemeldungen:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
17.06.2020

Corona: „Verantwortung für alte Menschen ist gesamtgesellschaftliche Aufgabe!“

Der Niedersächsische Evangelische Verband für Altenhilfe und Pflege (NEVAP) begrüßt die schrittweise Wieder-Öffnung der Altenpflegeeinrichtungen, appelliert aber an Politik und Gesellschaft, die Altenpflege mit der Problematik nicht allein zu lassen.

Der Niedersächsische Evangelische Verband für Altenhilfe und Pflege (NEVAP) begrüßt die schrittweise Wieder-Öffnung der Altenpflegeeinrichtungen, appelliert aber an Politik und Gesellschaft, die Altenpflege mit der Problematik nicht allein zu lassen.
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10

Kontakt

Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.
Ebhardtstr. 3 A, 30159 Hannover
Telefon: +49 511 3604-0, Telefax: +49 511 3604-108
geschaeftsstelle(at)diakonie-nds.de

Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 7 - 17 Uhr, Fr.: 7 -14 Uhr

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code