^
Navigation öffnen
Scheckübergae
(v.l.) Rüdiger Becker, Lars Henner Santelmann

Gemeinsam in schwierigen Zeiten: Volkswagen Financial Services spendet 50.000 Euro an Evangelische Stiftung Neuerkerode

Die Volkswagen Financial Services haben der Evangelischen Stiftung Neuerkerode 50.000 Euro gespendet, um der sozialen Isolation von Pflegebedürftigen aufgrund der Corona-Pandemie in den Einrichtungen der Organisation entgegenzuwirken. Mit dem Geld sollen Tablet-Computer zum digitalen Kontakt mit den Angehörigen sowie Spielekonsolen zur Bewegung und Abwechslung im Alltag angeschafft werden. Außerdem soll die psychologische Betreuung der medizinischen und pflegerischen Mitarbeiter in den Senioren- und Pflegezentren, die aktuell einem erhöhten körperlichen und sozialen Stresspensum ausgesetzt sind, intensiviert werden. „Wir möchten mit der Spende eine schnelle und praktische Hilfe leisten, um allen Betroffenen in den Einrichtungen der Evangelischen Stiftung Neuerkerode das Leben etwas zu vereinfachen“, betont Lars Henner Santelmann, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen Financial Services AG.

„Die Corona bedingte Isolation ist für die Pflegebedürftigen, deren Angehörige und unsere Mitarbeitenden eine sehr große und bisher nie dagewesene Belastung“, sagt Rüdiger Becker, Vorstandsvorsitzender und Direktor der Evangelischen Stiftung Neuerkerode, „wir bedanken uns herzlich und sind sehr froh über diese großzügige Spende, mit der wir den Alltag unserer Einrichtungen in der derzeitigen Situation noch deutlich positiver gestalten können.“

Besonders Menschen mit Demenzerkrankungen leiden extrem unter den aktuellen Corona bedingten Entwicklungen. Denn jede Veränderung in den gewohnten Tagesabläufen verschlechtert das Krankheitsbild und erhöht den Pflegeaufwand des ohnehin bereits stark ausgelasteten Fachpersonals. Zusätzlich ist die dynamische Lage im Zuge der Corona Pandemie mit einem hohen Risiko für das Personal und die Pflegebedürftigen verbunden. Das erfordert neben einer erhöhten Betreuungsintensität auch die höchste Beachtung der Hygienevorschriften. Die Spende schafft einen Gestaltungspielraum in diesen schwierigen Zeiten unter anderem bei der Sicherstellung des erhöhten Materialbedarfs.

Bereits Anfang des Jahres noch vor dem Ausbruch der Corona Pandemie sind die Volkswagen Financial Services und die Evangelische Stiftung Neuerkerode eine intensive Partnerschaft eingegangen. Kern der Zusammenarbeit ist die Unterstützung von Mitarbeitern des Braunschweiger Finanzdienstleisters bei der Pflege von Angehörigen, um damit die Vereinbarkeit von Beruf und Familie auszubauen und auch die Alltagsherausforderungen neben der Kindererziehung einzubeziehen. Im Rahmen der Zusammenarbeit bietet die Stiftung den Mitarbeitern Beratung im Bedarfsfall an. Auch eine Hotline wurde eingerichtet.

Quelle: Volkswagen Financial Services

Kontakt

Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.
Ebhardtstr. 3 A, 30159 Hannover
Telefon: +49 511 3604-0, Telefax: +49 511 3604-108
geschaeftsstelle(at)diakonie-nds.de

Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 7 - 17 Uhr, Fr.: 7 -14 Uhr

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code