^
Navigation öffnen

Hand in Hand für Norddeutschland

Diakonie verteilt Spendengelder in Niedersachsen

Die Spendenaktion 2017 „Hand in Hand für Norddeutschland“ des Norddeutschen Rundfunks (NDR) ist abgeschlossen.  Über 2,5 Millionen Euro werden an Kinder und Familien in Not über die Diakonischen Landesverbände in Norddeutschland weitergegeben. In Niedersachsen werden gut 1,1 Millionen Euro verteilt.

In dieser Woche tagte erstmals der niedersächsische Vergabegabeausschuss um die Gelder der NDR-Benefizaktion zu verteilen. In den beiden diakonischen Landesverbänden in Niedersachsen (Diakonie in Niedersachsen und Diakonie im Oldenburger Land) sind fast 200 Anträge eingegangen. „Wir freuen uns sehr über die Möglichkeit, durch die zusätzlichen NDR-Spendengelder wichtige Projekte für Kinder und Familien zu unterstützen“, bedankt sich Vorstandssprecher Hans-Joachim Lenke von der Diakonie in Niedersachsen bei den Organisatoren vom NDR. Nicht alle Anträge werden dabei genehmigt werden können, da die Gesamtsumme der Antragstellungen deutlich größer ist als als die vorhandenen Spendengelder. „Bei unseren Entscheidungen ist uns wichtig, dass alle Regionen in Niedersachsen von den Spendengeldern profitieren, insbesondere in finanzschwachen Kommunen“, so Lenke, der gleichzeitig einräumt, dass trotz des sehr erfreulichen Spendenergebnisses Enttäuschungen nicht zu vermeiden sind.

Bis Ende April sollen alle Anträge fertig bearbeitet sein, damit die diakonischen Träger in Niedersachsen Planungssicherheit bekommen und ihre Projekte für Kinder und Familien in Not starten können. Die ersten Bewilligungsbescheide werden noch vor Ostern unter anderem an die Diakonie in Salzgitter, Celle und Lüneburg versendet:

Salzgitter:       
Mit einer Fläche von 223,92 km² gehört Salzgitter zu den flächengrößten Städten und Gemeinden in Niedersachsen. Die Wege sind weit. Eine Herausforderung für eine aufsuchende Familienarbeit. Neue Wege der Mobilität sind gefragt, damit insbesondere die vielen ehrenamtlich Mitarbeitenden Kinder und Familien in Not besuchen, begleiten und über die Hilfsmöglichkeiten vor Ort informieren können. Dank der Spendengelder können in diesem Jahr drei Elektrofahrräder für die Stadtteiltreffs der örtlichen Diakonie angeschafft werden. Eine große Erleichterung in der Familienarbeit und eine umweltschonende Form der Fortbewegung.

Celle: 
Soziale Teilhabe für Kinder aus finanzschwachen Familien scheitert oft am Geld. Diese Kinder können sich viele Bildungsangebote nicht leisten und werden ausgeschlossen. Hier möchte das Christliche Jugenddorf (CJD) mit einem diakonischen Projekt in seiner Musikschule entgegenwirken. Bis zu 20 Kinder aus benachteiligten Familien sollen zunächst für ein Jahr ein Musikinstrument gestellt und kostenlosen Musikunterricht erhalten. Wenn die Kinder die Freude am Musizieren behalten, dürfen sie die Instrumente behalten und können dadurch weiter an Angeboten der Musikschule teilnehmen. Ein tolles Projekt, das durch die Benefizaktion des NDR ermöglicht werden kann.

Lüneburg:        
Wenn Eltern an einer Suchterkrankung leiden, sind auch deren Kinder von dieser Erkrankung betroffen. Sie erleben das oft sprunghafte und für sie unverständliche Verhalten ihrer Eltern direkt im familiären Kontext. Vielfach übernehmen sie Verantwortung, beispielsweise für Geschwisterkinder, und kommen durch diese sehr vielschichtige Problemlage in große Stresssituation. Die Diakonie in Lüneburg möchte mit Geldern der Benefizaktion nutzen, um diesen Kindern im Projekt „Trampolin“ einen Ort zum Austauschen zu geben. Sie sollen verstehen lernen, warum die Situation zu Hause so ist, wie sie ist. Durch diese Enttabuisierung soll die seelische und psychische Belastung gemindert werden.

Kontakt

Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.
Ebhardtstr. 3 A, 30159 Hannover
Telefon: +49 511 3604-0, Telefax: +49 511 3604-108
geschaeftsstelle(at)diakonie-nds.de

Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 7 - 17 Uhr, Fr.: 7 -14 Uhr

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code