^
Navigation öffnen

Wir brauchen ein Sozialprogramm

Pressestatement von Hans-Joachim Lenke, Vorstandsprecher der Diakonie in Niedersachsen zu einer dringlichen Anfrage der SPD-Fraktion:

„Die Corona-Krise hat die soziale Lage vieler Menschen zusätzlich verschärft. Zu den verschiedenen Problemen kommen oftmals weitere finanzielle Herausforderungen hinzu. Die sozialen Spätfolgen der Krise für die Gesellschaft können wir bisher nur erahnen. Was wir aber jetzt schon wissen: Die Corona-Krise hat das Potenzial einer Armutskrise. Deshalb brauchen wir für die Zeit nach der Pandemie ein tragfähiges und zukunftsorientiertes Sozialprogramm. Wir als Diakonie stehen bereit und wollen mitgestalten. Darum begrüßen wir den heutigen Vorstoß der SPD-Fraktion, der Regierung die richtigen Fragen zu stellen. Wir brauchen aber dringend auch Antworten: Das heißt, Investitionen in den systemrelevanten Sozial- und Bildungsbereichen sowie Maßnahmen gegen Kinderarmut.“

Kontakt

Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.
Ebhardtstr. 3 A, 30159 Hannover
Telefon: +49 511 3604-0, Telefax: +49 511 3604-108
geschaeftsstelle(at)diakonie-nds.de

Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 7 - 17 Uhr, Fr.: 7 -14 Uhr

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code