^
Navigation öffnen

Woche der Diakonie zum Thema „Stadt - Land - Schluss?“

Zahlreiche Veranstaltungen in ganz Niedersachsen

Gespräche, Konzerte und vieles mehr: Vom 2. bis 9. September steigt in Niedersachsen die Woche der Diakonie. Unter dem Motto „Stadt - Land - Schluss“ laden viele der 3000 diakonischen Einrichtungen und zahlreiche Kirchengemeinden zu Veranstaltungen ein.

Hans-Joachim Lenke, Vorstandssprecher der Diakonie in Niedersachsen, erklärt das Motto so: „Ob Stadt oder Land - die wichtigsten Ressourcen einer Region sind die Erfahrungen der Menschen, die dort leben und sich einbringen. Das Jahresthema der Diakonie in Niedersachsen soll ermutigen, den persönlichen Lebensraum zu erkunden. Wir hoffen, dass dabei viele feststellen:  Es ist noch lange nicht Schluss. In allen Regionen in Niedersachsen ist es lebenswert, auch weil Kirche und Diakonie präsent sind, mit Menschen, die dazu beitragen, dass es lebendig bleibt. Mitten im Leben und nah bei den Menschen.“

Beim Eröffnungsgottesdienst in der Goslarer St.-Stephani-Kirche am Sonntag, 2. September, 11 Uhr, predigt der Braunschweiger Landesbischof Dr. Christoph Meyns. Einen Vortrag über Ängste bei Kindern gibt es am Donnerstag, 6. September, 9 Uhr, im Mama-Café in der Corvinus-Kirchengemeinde in Wunstorf. Bereits am Donnerstag, 30. August, tritt Popkantor Til von Dombois mit seiner Band in der Grimmershörnbucht in Cuxhaven auf. Das Konzert wird live auf dem Facebook-Kanal der Diakonie in Niedersachsen ausgestrahlt.

Weitere Termine und Informationen zur Woche der Diakonie gibt es unter http://www.woche-der-diakonie.de/.

Die Diakonie in Niedersachsen ist mit 75.000 hauptamtlichen und mindestens ebenso vielen ehrenamtlich engagierten Mitarbeitenden in ganz Niedersachsen in allen sozialen Hilfefeldern vertreten. In Kirchengemeinden gibt es viele diakonische Projekte und Initiativen und in Kirchenkreisen bietet die Diakonie mit ihren Beratungsstellen Hilfeangebote für Menschen in unterschiedlichen Notlagen.

Kontakt

Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.
Ebhardtstr. 3 A, 30159 Hannover
Telefon: +49 511 3604-0, Telefax: +49 511 3604-108
geschaeftsstelle(at)diakonie-nds.de

Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 7 - 17 Uhr, Fr.: 7 -14 Uhr

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code