^
Navigation öffnen
zwei Personen, die graphisch darstellt sind, vor einem gelben Hintergrund

Wohnung weg

Das Wohnungslosen Netzwerk

In der kalten Jahreszeit sind wohnungs- oder obdachlose Menschen besonders auf Unterstützung angewiesen. Die Corona-Pandemie erschwert die Suche nach passenden Hilfsangeboten. Viele Tagestreffs oder Notunterkünfte mussten wieder schließen oder können nur eingeschränkt öffnen.

„Es ist wichtig, dass Menschen in akuter Not schnell und direkt Hilfe erhalten können“, so Jörg Reuter-Radatz, Bereichsleiter für Inklusion der Diakonie in Niedersachsen. „Die Internetplattform ‚Wohnung weg‘, die von der Dachstiftung Diakonie entwickelt wurde und für alle Interessierten und Träger offen ist, bietet Menschen, die in Not geraten sind, unmittelbar Hilfsangebote rund um die Themen Essen, Schlafen und Hilfe/Beratung. Die Plattform ist natürlich über das Smartphone oder andere Internetzugänge nutzbar.“

Auf einer interaktiven Landkarte können Hilfesuchende nach passenden Übernachtungsmöglichkeiten, Essenausgaben oder regionalen Anlaufstellen und Tagesaufenthalten für Wohnungslose suchen, Kontakt aufnehmen und weitere nützliche Informationen erhalten. In einem Forum kann über aktuelle Themen diskutiert werden. „Damit das Wohnungslosen Netzwerk weiter wächst und aktuell bleibt, können die Einrichtungen ihre Hilfsangebote eigenständig eintragen und dazu beitragen, dass Menschen in Notsituation kurzfristig Unterstützung in Anspruch nehmen können“, so Reuter-Radatz weiter.

 

Kontakt

Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.
Ebhardtstr. 3 A, 30159 Hannover
Telefon: +49 511 3604-0, Telefax: +49 511 3604-108
geschaeftsstelle(at)diakonie-nds.de

Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 7 - 17 Uhr, Fr.: 7 -14 Uhr

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code