^
Navigation öffnen

Kontaktladen Mecki - Wohnungslosenhilfe Hannover

ffn - Hilfe interaktiv am 27.12.2017, 21 bis 22 Uhr

Nach einem Winterspaziergang rein ins gemütliche Zuhause und erstmal einen warmen Kaffee oder Tee trinken, das ist für viele von uns ein schönes Ritual. Auch Michael aus Hannover hat das zu gern mit seiner Freundin gemacht. Sie waren glücklich, lebten in einer schönen Wohnung. Er hatte einen sicheren Job als LKW-Fahrer. Michael war mit seinem Leben zufrieden. Doch die Liebe zerbricht. Michael kommt damit nicht klar, wird depressiv. In seinem Zustand will er nicht hinter das Lenkrad und weist sich selbst in eine psychiatrische Klinik ein. Das wird ihm 5 Jahre später, als er seine Fahrerlizenz verlängern will, zum Verhängnis. Er verliert dadurch seinen Job, fängt an zu trinken, hat Mietschulden und landet auf der Straße. Doch sich aufgeben will er nicht. Wie er im Kontaktladen Mecki wieder neuen Mut gefasst hat, von der Straße weg zu kommen. Das erzählt er in dieser Sendung.

Während der Sendung ist die Beratungs-Hotline unter der Telefonnummer +49 511 3604-360 geschaltet.

Interviewpartner/in:
Michael, 53, Wohnungsloser aus
Veronika Horn, Sozialarbeiterin im Kontaktladen Mecki
Norbert Herschel, Abteilungsleiter der ZBS - Wohnungslosenhilfe der Diakonie Hannover

Redakteurin, Moderatorin:
Angela Behrens

weitere Artikel:

Kontakt

Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.
Ebhardtstr. 3 A, 30159 Hannover
Telefon: +49 511 3604-0, Telefax: +49 511 3604-108
geschaeftsstelle(at)diakonie-nds.de

Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 7 - 17 Uhr, Fr.: 7 -14 Uhr

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code