^
Navigation öffnen

„Zeit für Kinder - Hilfe von ehrenamtlicher Oma“

radio ffn - Hilfe interaktiv am 14.02.2018, 21 bis 22 Uhr

Ein Baby kann das Leben schon ganz schön auf den Kopf stellen. Wenn dann keine Freunde oder Angehörige in der Nähe sind, die den jungen Eltern mal unter die Arme greifen, dann kommt man schnell an seine Grenzen.  Diese Erfahrung hat auch Familie Schütte aus Hannover gemacht. Als das Baby da war, waren auf einmal die einfachsten Erledigungen problematisch: ein Arztbesuch, der Hausputz, der Friseurtermin - oder einfach mal kurz ausspannen. Besonders für die Mutter wurde der Alltag immer stressiger und schließlich kaum noch zu managen. Sie wandte sich an die Evangelische Familienbildungsstätte in Hannover. Wie ihr dort geholfen wurde und wie sie  ihren Alltagsstress besser in den Griff bekommen konnte, das erzählt Julia Schütte am Mittwochabend in der Sendung „ffn, die Kirche - Hilfe interaktiv“ von 21 bis 22 Uhr.

Während der Sendung ist die Diakonie-Hotline unter der Telefonnummer +49 511 3604-360 geschaltet.

Sie können sich die Sendung anschließend hier als Podcast anhören: Hilfe-interaktiv Podcast

Gesprächspartner:
Julia Schütte, Mutter eines 1 1/2-jährigen Kindes
Doris Lange, ehrenamtliche „Hilfsoma“ beim Projekt „Zeit für Kinder“
Christiane Kiesé, Leiterin der Ev. Familien-Bildungsstätte Hannover

Autorin:
Nadine Sender

Redakteur, Moderator:
Tobias Glawion

Kontakt

Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.
Ebhardtstr. 3 A, 30159 Hannover
Telefon: +49 511 3604-0, Telefax: +49 511 3604-108
geschaeftsstelle(at)diakonie-nds.de

Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 7 - 17 Uhr, Fr.: 7 -14 Uhr

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code