^
Navigation öffnen

Jeder Mensch braucht ein Zuhause

radio ffn - Hilfe interaktiv am 14.03.2018, 21 bis 22 Uhr

Wohnen ist ein Menschenrecht. Aber bezahlbarer Wohnraum wird immer knapper. In Deutschland fehlen 1 Million Wohnungen, rechnet der Deutsche Caritasverband in seiner Jahreskampagne 2018 vor. Der Verband fordert von der Politik, auf dem Wohnungsmarkt regulierend einzugreifen und wieder einen gemeinnützigen Wohnungsbau zu ermöglichen.

Hans-Peter Kuper hatte auf dem freien Markt keinen Erfolg bei der Wohnungssuche. Drei Monate lebte er auf der Straße, bis Alexander Menke von der Caritas in Meppen ihm eine Übergangswohnung vermittelte - im Projekt „Wohnung statt Parkbank“. Beide sind am Mittwochabend im Studio. Genauso wie Sonja Korosa von der Caritas in Bersenbrück. Sie betreut Menschen in einer neuen „Krankenwohnung“ für Wohnungslose in Ankum. Diakon Gerrit Schulte spricht als Vorsitzender des Caritas-Rates im Bistum Osnabrück über Forderungen an die Politik.

Während der Sendung ist die Beratungshotline unter der Telefonnummer +49 511 3604-360 geschaltet.

Moderation:
Stefanie Behnke

Kontakt

Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.
Ebhardtstr. 3 A, 30159 Hannover
Telefon: +49 511 3604-0, Telefax: +49 511 3604-108
geschaeftsstelle(at)diakonie-nds.de

Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 7 - 17 Uhr, Fr.: 7 -14 Uhr

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code