^
Navigation öffnen

Klick dich ins Leben

Bereich: Kinder und Familien

Schüler*innen werden heute mit einer sehr komplexen Medienwelt konfrontiert. Sie müssen sich zurechtfinden und positionieren zwischen der permanenten Verfügbarkeit des mobilen Internets, den geforderten Leistungen in Schule und Ausbildung und den generellen Entwicklungsaufgaben in der Pubertät. Die Auswahl und Verführung, die das Smartphone bieten erfordern neue Kulturtechniken und eine spezifische Disziplin, die erstmal erlernt werden müssen.

Ziel ist es, eine problematische Entwicklung aufzugreifen und mit entsprechenden Maßnahmen dazu beizutragen, dass ein gewinnbringender und risikoarmer Umgang mit Bildschirmmedien gefunden werden kann.

Der Schwerpunkt der Maßnahmen beinhaltet die Schulveranstaltung „WhatsApp und wie Ihr sie klug nutzen könnt“. Diese Maßnahme richtet sich an Kinder der 5. Klasse. Es werden spielerische und interaktive Methoden eingesetzt, damit Schüler*innen ihre Konsumgewohnheiten und Risiken der Smartphone Nutzung kritisch reflektieren können.

Der Workshop „Immer auf Empfang! Wie uns unser Smartphone in der Hand hat und wie sich dies auf unser Leben auswirkt“ für Schüler*innen der Berufsbildende Schule ist Gegenstand im zweiten Projektjahr. Wo hört ein selbstbestimmter Umgang mit dem Smartphone auf und wann hat der Konsum negative Folgen für die Ausbildung, Gesundheit und unser Wohlbefinden? Welche Anzeichen sprechen für eine Internetsucht? Wie kann das Smartphone genutzt werden, so dass dessen Chancen überwiegen?

12.03.2018, Regina Haack, Fachstelle Sucht, Kirchenkreis Verden

Kontakt

Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.
Ebhardtstr. 3 A, 30159 Hannover
Telefon: +49 511 3604-0, Telefax: +49 511 3604-108
geschaeftsstelle(at)diakonie-nds.de

Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 7 - 17 Uhr, Fr.: 7 -14 Uhr

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code