Aktuelles

Kampagnen

Zusammenleben

Mit der Kampagne „Vielfalt leben, Hoffnung geben.“ positioniert sich die Diakonie in Niedersachsen für ein gelingendes, vielfältiges sowie demokratisches Zusammenleben in Niedersachsen.

Woche der Diakonie

Vom 1. bis 8. September 2024 findet in Niedersachsen die „Woche der Diakonie“ statt. Unter dem Motto „Raum geben“ möchten wir Sie ermutigen, den Sorgen, Nöten und Fragen der Menschen Raum zu geben.

Kirchentag

Diakonie beim Kirchentag 2025

Vom 30. April bis 4. Mai 2025 findet der Kirchentag in Hannover statt. Als Diakonie in Niedersachsen beteiligen wir uns zusammen mit vielen diakonischen Einrichtungen.

Pressemeldungen

Wer heute beim Sozialstaat spart, zahlt morgen drauf

„Sozialen Zusammenhalt gibt es nicht zum Null-Tarif", sagt Diakonie-Sozialvorständin Maria Loheide.

Mehr

NEVAP: Pflege wird zum Armutsrisiko

Der Eigenanteil für einen Pflegeplatz steigt immer weiter bis auf über 3.000 Euro.

Mehr

Tolles Spendenergebnis für Brot für die Welt

Brot für die Welt hat im vergangenen Jahr bundesweit mehr Spenden und Kollekten als im Vorjahr erhalten.

Mehr

Nur wer in den Sozialstaat investiert, erntet Zusammenhalt

Ein breites Bündnis appelliert in einem offenen Brief, die angekündigten Kürzungen im Bundeshaushalt 2025 abzuwenden.

Mehr

Sozialkürzungen verhindern

Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege warnen vor einer gefährlichen Abwärtsspirale.

Mehr

Dr. Jens Lehmann neuer Präsident des Landeskirchenamts

„Jens Lehmann kommt als Jurist ins LKA. Ihm muss niemand erklären, was der Sozialraumbezug der ev. Kirche ist.“, sagte Landesbischof Meister.

Mehr

„Alkohol? Weniger ist besser!“

Aktionswoche Alkohol - Über 90 Veranstaltungen in Niedersachsen sensibilisieren für die Folgen des Zuviels an Alkohol für Andere.

Mehr

„Game Changer BTHG“

Am 12.06.2024 fand der jährliche Fachtag in der Eingliederungshilfe unter dem Motto „Game Changer BTHG“ statt.

Mehr

DDN mit neuer Geschäftsführung

Silke Schrader übernimmt die Geschäftsführung des ddn. Zuvor war sie Co-Geschäftsführerin.

Mehr

Jens Wulfekammer in den Vorstand des NEVAP berufen

Der Nevap-Vorstand freut sich auf die Zusammenarbeit mit Herrn Wulfekammer.

Mehr

Pflegesystem fährt mit Ansage gegen Wand

„Bundesregierung lässt Träger, Pflegebedürftige und das Pflegepersonal allein zurück und steuert in eine immer größere Katastrophe“.

Mehr

75 Jahre Grundgesetz

Demokratie ist keine Selbstverständlichkeit. Sie muss von allen geschützt werden.

Mehr

Aus einem Kreuz für die AfD wird schnell ein Kreuz mit Haken.

"Wir setzen uns für ein diskriminierungsfreies Zusammenleben ein", so Hans-Joachim Lenke.

Mehr

Gaza: Nahrungsmittel allein reichen nicht mehr

Fast jedes dritte Kleinkind im Norden des Gazastreifens ist akut mangelernährt.

Mehr

NEVAP lädt zu Pflegekongress und Mitgliederversammlung ein

Perspektiven diakonischer Pflege in Niedersachsen

Mehr

Ute Dorczok übernimmt Leitung der Geschäftsstelle der URAK

Die Unabhängigen Regionalen Aufarbeitungskommissionen (URAK) wurden eingerichtet, um Fälle sexualisierter Gewalt aufzuarbeiten.

Mehr

Erste Gedenkstele für Kurenkinder eingeweiht

Die Gedenkstele erinnert insbesondere an Stefan, Kirsten und André, die 1969 in der Kinderheilanstalt Bad Salzdetfurth während ihrer Kinderkur zu Tode gekommen sind.

Mehr

Telematikinfrastruktur in der Pflege

„Was ist KIM?“ und „Welchen Mehrwert hat die Telematikinfastruktur (TI) für den pflegerischen Alltag?“ waren nur einige der Fragen, die im Rahmen des gemeinsamen Fachtags „Die Zukunft gestalten – Telematikinfrastruktur für die Pflege“ angesprochen wurden.

Mehr

Diakonische Schulen nehmen Impulse zur Profilbildung auf

Der Fachverband diakonischer Schulen veranstaltete seine Mitgliederversammlung und Fachtagung zur diakonischen Profilbildung.

Mehr

Pflege in Niedersachsen - Kollaps oder Transformation?

Der Niedersächsische Evangelische Verband für Altenhilfe und Pflege (NEVAP) lädt zu seiner Mitgliederversammlung und einem Pflegekongress in Oldenburg ein.

Mehr

Drei von vier Trägern der Pflege schränken Angebote ein

Der Deutsche Evangelische Verband für Altenarbeit und Pflege (DEVAP) bestätigte in einer Umfrage die Gefährdung der Versorgungssicherheit.

Mehr

Erdbebenhilfe wird fortgesetzt

Ein Jahr nach den Erdbeben in der Türkei sind die meisten Ruinen abgerissen und Schuttberge geräumt.

Mehr