^
Navigation öffnen

Mobile Familienbildung und Familienförderung

Bereich: Kinder und Familien

Das Ziel des Projektes war es, wohnortnah im Landkreis Harburg Bildungsangebote für Familien zu etablieren, insbesondere unter Berücksichtigung von bildungsfernen Familien. Dieses Ziel wurde durch die Nutzung von vorhandenen Netzwerken und die Zusammenarbeit mit KooperationspartnerInnen wie z.B. Kindertagesstätten, Kirchengemeinden, Fachdiensten des Diakonischen Werkes, Schulen, Gleichstellungsbeauftragten umgesetzt.

Das Angebot richtete sich an Familien mit Kindern aller Altersstufen sowie an Familien mit pflegebedürftigen Angehörigen. Ein Teil des Projekts bestand darin, Kontakt zu möglichen Kooperationspartnern aufzunehmen, um Bedarfe von Familien abzuklären und mögliche Veranstaltungsorte sowie ReferentInnen zu finden. Außerdem wurden eigene Veranstaltungen intiiert, um im direkten Kontakt mit Teilnehmenden Themenwünsche zu erfahren und passende Bildungsformate zu entwickeln.

Es wurde u.a. eine Reihe speziell für Frauen mit Migrationshintergrund entwickelt, die die unterschiedlichen Deutschsprachfähigkeiten und Bildungsgewohnheiten der Teilnehmerinnen berücksichtigen sollten.

Weitere Informationen dazu finden Sie im Abschlussbericht.

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code