^
Navigation öffnen

Weltreise durch Meller Wohnzimmer

Bereich: Kinder und Familien

In Melle lebten 2014 Menschen aus über 90 verschiedenen Ländern. Aber was wussten wir von diesen Menschen aus anderen Nationen? Vor dem großen Flüchtlingszustrom entstand so die Idee mit dem Ziel, die Integration und das Miteinander auf allen Seiten zu fördern. Für zwei Stunden öffnen Menschen, die in einem anderen Land geboren sind, ihr Wohnzimmer und erzählen von ihrer alten Heimat. Jede(r), der von seiner Heimat seine Geschichteim eigenen Wohnzimmer erzählen möchte, kann sich beim DW melden und wird so Gastgeber.

  • Vorbesprechung fand jeweils in den Familien statt
  • Landesübliche Snacks/ Getränke wurden gereicht
  • Reisepreis 10,00 € pro Person
  • Jeder Teilnehmer erhielt einen speziellen Reisepass, dieser würde mit  Länderstempeln versehen.
  • DW war das „Reisebüro“ und Reiseleiter
  • Radio, TV und Zeitungen berichteten

Reisen z.B. nach: China, Libyen, Indien, Portugal, UK, Irland, Ukraine, Lettland, Syrien, USA, Spanien, Italien, Besuch Flüchtlingsunterkunft Melle- Afrika und Balkan-

Kontakt

Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.
Ebhardtstr. 3 A, 30159 Hannover
Telefon: +49 511 3604-0, Telefax: +49 511 3604-108
geschaeftsstelle(at)diakonie-nds.de

Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 7 - 17 Uhr, Fr.: 7 -14 Uhr

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code