^
Navigation öffnen

Allersegen

Darum
sorget nicht
für Morgen;
denn
der morgige Tage
wird
für das seine sorgen.
Es ist genug,
dass jeder Tag
seine eigene Plage hat.

Matthäus 6.34

Unsere Segensbilder
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Links ein Spruch: Wacher Sinn öffne Herz für die Gegenwart Gottes Geborgenheit verleihe dir Leichtigkeit  Vertrauen lasse dich spielen dankbar und frei. Helke Ricker. Rechts: Bild. Eine Hand, die aufgehalten ist und eine Feder die auf die Hand fliegt

Leichtigkeit

Wacher Sinn
öffne dein Herz
für die Gegenwart Gottes
Rechts ein Bild von einem Johannisbeerstrauch. Links ein Spruch: Voll Dankbarkeit die Früchte des Lebens Ernten Sich freuen an den leuchtenden Farben Das Leben kosten die Luft spüren sich erinnern geniessen ja. Ralf Horndasch

Früchte genießen

Voll Dankbarkeit
die Früchte
des Lebens ernten
Bid von einer roten Blume mit einem Spruch: Gegen alle Verzagtheit hat Gott dir seinen Geist gegeben. Seinen Heiligen Geist. Den Tröstergeist, der ermutigt und bewegt. Er weht. Er verbindet, gibt Kraft und Liebe und Besonnenheit.

Pfingstsegen

Gegen alle Verzagtheit
hat Gott dir seinen Geist gegeben.
Finger halten Knospen vor blauem Himmel. Links ein Spruch: Glauben ist eine lebendige, verwegene Zuversicht auf Gottes Gnade. Und solche Zuversicht macht fröhlich, mutig und voll Lust zu Gott und allen Geschöpfen. Martin Luther

Glaube ist eine verwegene Zuversicht

Glauben ist eine
lebendige,
verwegene
Zuversicht auf Gottes
Gnade.
Bewölkter Himmer mit Spruch: Der Himmel gebe Deinen Schritten Raum und Deiner Sehnstucht Richtung. Helke Ricker.

Segen zum Himmelfahrtstag

Der Himmel gebe
Deinen Schritten Raum
und deiner Sehnsucht Richtung.
Links ein Spruch: Geh aus, mein Herz, und suche Freud. Paul Gerhardt. Rechts: Vogel Mutter bringt ihren jungen etwas was zu fressen

Geh aus, mein Herz

Geh aus, mein Herz, und suche Freud.
Eine Sonnenblume mit einem Smiley Gesicht. Links ein Spruch: Willkommen bei mir spricht Gott und lächelt und segnet Dich. Sven Quittkat

Gott lächelt

Willkommen bei mir spricht Gott und lächelt und segnet Dich.
Eine Hand hält ein Gänseblümchen. Im Hitnergrund eine Wiese. Rechts eine Spruch: Ich möchte das Gute sehen die Wärme spüren die Liebe leben Deinen Segen empfagen. Sei Du in meinem Leben guter Gott. Sven Quittkat

Es ist noch Segen da!

Ich möchte das Gute sehen
Vie Jugendliche mit Sonnenbrille und Maske. Dadrüber ein Bibelvers: "Der Herr behüte dich vor allem Übel, er behüte deine Seele. Psalm 121, 7

Es ist noch Segen da

Der Herr behüte dich vor allem Übel, er behüte deine Seele.
Links ein Spruch. Rechts ein Baum mit rosa-weißen Blüten.

Ostern macht den Unterschied

Weil der Tod nicht mehr das letzte Wort spricht, weil Jesus bei uns bleibt, im Schweren wie im Schönen
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Kontakt

Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.
Ebhardtstr. 3 A, 30159 Hannover
Telefon: +49 511 3604-0, Telefax: +49 511 3604-108
geschaeftsstelle(at)diakonie-nds.de

Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 7 - 16 Uhr, Fr.: 7 -14 Uhr

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code