^
Navigation öffnen

Glauben und Positionieren

Fortbildungen zur religiösen Bildung und evangelischen Profilbildung

Nach der Anmeldung erhalten Sie umgehend eine Rückmeldung per E-Mail. Sollten Sie nach Ihrer Anmeldung keine E-Mail von uns erhalten haben, prüfen Sie bitte Ihren SPAM/Junk-E-Mail Ordner Ihres Postfaches. Sollten Sie tatsächlich keine Nachricht von uns erhalten haben, wenden Sie sich bitte schnellstmöglich an Marc Weidemann | Tel.: +49 511 3604-253. 

Terminkalender:

Donnerstag, 16. Juni 2022 10:00 Uhr

#Kolloquium Kita - Worte, die wie Küsse schmecken - eine Schreibwerkstatt mit Susanne Niemeyer

RPI Loccum

Glauben und Positionieren

speichern

#Kindertageseinrichtungen #Seminar

Nicht nur für die Kinder - auch für die Fachkräfte kann die Kita zu einem Lebensort des Glaubens werden:

  • Dort, wo es Möglichkeiten gibt, den eigenen Fragen und dem eigenen Suchen nachzugehen
  • Beim Erkunden und (neu) Entdecken, wie sich Glaube im eigenen Leben zeigt und verändert.

Susanne Niemeyer, freie Autorin und vielen bekannt durch ihre Bücher und Texte im Kalender „andere Zeiten“ wird mit den Teilnehmer*innen kreativ tätig werden. Sie entwickeln Impulse für Teams oder Fortbildungen und erlernen Methoden, um mit Fachkräften über Spiritualität in den Austausch zu kommen.

Zielgruppe Multiplikator*innen (Pädagogische Leitungen, Fachberatungen, Referent*innen der Einführungstage, religionspädagogischer Grundkurse und Fortbildungen)
Termin 16. – 17. Juni 2022
Do. 10:00 – Fr. 13:00 | 12 Bildungsstunden
Ort Religionspädagogisches Institut, Loccum
Referent*innen Susanne Niemeyer, Gert Liebenehm-Degenhard, RPI Loccum, Ina Seidensticker, DWiN
Kosten 15 € incl. Kosten für Übernachtung und Verpflegung
Anmeldung und Organisation Ina Stahlhut, Religionspädagogisches Institut Loccum | ina.stahlhut@evlka.de, Tel: 05766 81145


Ort: RPI Loccum

Teilnahmegebühr: 15€

Dienstag, 4. Oktober 2022 10:00 Uhr

#Religionspädagogische Langzeitfortbildung - Modul 1

RPI Loccum

Glauben und Positionieren

speichern

#Kindertageseinrichtungen #Seminar

Ein evangelisches Profil ist das Alleinstellungsmerkmal evangelischer Kindertageseinrichtungen. Spürbar wird es im Alltag der Einrichtungen anhand der religiösen Bildung, die auf vielfältige implizite und explizite Weise geschehen kann. Für viele Kinder ist die Kita der erste Ort, an dem sie ihre Lebens- und Sinnfragen stellen und ihre eigenen religiösen Vorstellungen entwickeln können. Dabei brauchen Kinder emotionale und soziale Sicherheit und Menschen, die sie bei ihrem Fragen und Suchen begleiten und sie in ihrer religiösen Entwicklung fördern.

Die pädagogischen Fachkräfte brauchen in den Teams erfahrene Kolleg*innen, die ihnen für ihre Fragen zur Verfügung stehen und zu religionspädagogischen Angeboten ermutigen.

Die religionspädagogische Langzeitfortbildung

  • befähigt die Teilnehmer*innen zur Initiierung, Beratung und Begleitung der religiösen Bildung in der Kita und im Team,
  • bietet die Gelegenheit, Klarheit und Sicherheit in den vielfältigen Themenfeldern der Religionspädagogik zu gewinnen,
  • bietet die Chance, die persönliche und fachliche Kompetenz im Blick auf die religiöse Haltung und Bildung der Kinder zu erweitern.
  • qualifiziert potenzielle Referent*innen für die regionalen religionspädagogischen Grundkurse

Umfang: 5 Module à 4 Tage, Kolloquium mit Präsentation der Abschlussarbeiten und Zertifikatsübergabe.
Die Platzvergabe erfolgt aufgrund der Ergebnisse eines Auswahlverfahrens.

Zielgruppe religionspädagogisch erfahrene pädagogische Fachkräfte, Fachberatungen
Termine
1. Modul: 4. – 7. Oktober 2022 | Religiöse Entwicklung und Bildung, Gottesbilder
2. Modul: 21. – 24. November 2022 | Die Bibel – Grundlagen und Umgang mit Texten
3. Modul: Ausdrucksformen des Glaubens
4. Modul: Religionspädagogik
5. Modul: Das evangelische Profil
6. Modul: Abschlusskolloquium (3 Tage)
Die Termine für die Module 3 – 6 werden noch bekannt gegeben

Ort Religionspädagogisches Institut (RPI), Loccum
Referent*in Ina Seidensticker, DWiN | Gert Liebenehm-Degenhard, RPI Loccum
Kosten Modul 1–5: jeweils 240 €, Modul 6 180 €, inkl. Kosten für Übernachtung und
Verpflegung.
Organisation Marc Weidemann, DWiN, Tel.: 0511 3604-253


Ort: RPI Loccum

Teilnahmegebühr: 240€

Montag, 7. November 2022 10:00 Uhr

#Grundkurs Religionspädagogik zentral - Grundkurs für (neue) pädagogische Fachkräfte ohne religionspädagogische Erfahrungen

RPI Loccum

Glauben und Positionieren

speichern

#Kindertageseinrichtungen #Seminar

Kinder machen von Beginn an spirituelle Erfahrungen, die später Einfluss auf ihre religiöse Entwicklung haben. Die Begleitung dieser religiösen Entwicklung durch kompetente und religiös gebildete pädagogische Fachkräfte ist ein wesentlicher Bestandteil der Arbeit in ev. Kindertageseinrichtungen.
Der Grundkurs Religionspädagogik ist ein erster Schritt zum Erwerb religionspädagogischer Kompetenzen für die Arbeit in ev. Kindertageseinrichtungen. Ziele des religionspädagogischen Grundkurses

  • Sie bekommen Zugang zu Ihrer eigenen religiösen Bildung und Biografie
  • Sie erlangen Kenntnisse über die religiöse Entwicklung von Kindern und können einen Transfer in die Praxis herstellen
  • Sie erhalten wesentliche Informationen über die Bibel und erlernen eine Methode, um sich biblische Texte erschließen zu können
  • Sie erlernen die Methode „freies Erzählen“ als ein zentrales, bibeldidaktisches Konzept
  • Sie erlangen Einblicke über Gestaltungsmöglichkeiten zum multireligiösen Zusammenleben in der Kindertageseinrichtung
  • Sie erleben Ausdrucksformen des Glaubens (Gebete, Segen, Feste im Kirchenjahr) und können diese für Kinder ebenfalls erlebbar machen

Zielgruppe pädagogische Fachkräfte
Termine Die Inhalte der Seminare im Februar und November sind identisch, der Schwerpunkt des Seminars im Mai ist die religiöse Begleitung von Kindern unter drei
7. – 11. Februar 2022
2. – 6. Mai 2022 (Schwerpunkt Kinder bis drei Jahre )
7. – 11. November 2022
1. Tag 11:00 – 5. Tag 13:00 | 37 Bildungsstunden
Ort Religionspädagogisches Institut Loccum
Referent*in Gert Liebenehm-Degenhard, RPI Loccum | noch offen
Inhaltl. Verantwortung Gert Liebenehm-Degenhard, RPI Loccum | Nicole Rüter, DWiN
Kosten 275,00 € inkl. Kosten für Übernachtung und Verpflegung
Anmeldung Ina Stahlhut, Religionspädagogisches Institut Loccum | ina.stahlhut@evlka.de, Tel.: 05766 81145


Ort: RPI Loccum

Teilnahmegebühr: 275€

Seite: 1 | 2

Kontakt

Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.
Ebhardtstr. 3 A, 30159 Hannover
Telefon: +49 511 3604-0, Telefax: +49 511 3604-108
geschaeftsstelle(at)diakonie-nds.de

Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 7 - 17 Uhr, Fr.: 7 -14 Uhr

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code