^
Navigation öffnen

Die Arbeitsgemeinschaft für allein erziehende Mütter und Väter (agae) in der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers setzt sich für die Belange von alleinerziehenden Frauen, Männern und ihren Kindern in Kirche und Gesellschaft ein.

Sie ist ein Zusammenschluss von Institutionen, Einrichtungen und Diensten in der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers.

Wir treten ein für:

  • die Gleichberechtigung der vielfältigen Formen, Familie zu leben
  • die Wahrnehmung von Kindern als eigenständige Persönlichkeiten und als persönliche und gesellschaftliche Bereicherung
  • eine ausreichende und gerechte Familienförderung, die die besonderen Belastungen von Alleinerziehenden berücksichtigt und deren wichtigstes Element eine Kindergrundsicherung ist
  • ein ausreichendes Angebot von geeigneter und bezahlbarer Kinderbe­treuung in Krippen, Kindertagesstätten, Horten und Ganztagsschulen
  • den Erhalt und Ausbau von Bildungsangeboten zur Stärkung der Erziehungskompetenz sowie von Beratungsangeboten für Eltern und Kinder
  • Arbeitsbedingungen, die helfen, Kin­dererziehung und Erwerbstätigkeit miteinander zu vereinbaren
  • eine unterstützende seelsorgerliche Begleitung von Menschen mit Trennungserfahrungen

In der agae sind zurzeit vertreten:

  • Alleinerziehendengruppen
  • Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.
  • evangelische arbeitsgemeinschaft familie in Niedersachsen
  • Evangelische Familienbildungsstätten
  • Haus kirchlicher Dienste: Frauenwerk und Männerarbeit
  • Evangelische Heimvolkshochschulen
  • Kirchenkreissozialarbeit
  • Evangelische Lebensberatungsstellen
  • ReGenesa (Vorsorge- und Rehakliniken für Frauen, Mütter und Kinder in der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers e.V.)

Was wünschen sich allein erziehende Frauen und Männer von Kirche und Diakonie?

  • Raum schaffen für den Austausch über die besondere Lebenssituation von alleinerziehenden  Müttern und Vätern
  • Beratung, Unterstützung und Vermittlung von konkreten Hilfen (Hausaufgabenbetreuung, Mittagessen nach der Schule, etc.)
  • Ansprechpartner sein
  • Seminare anbieten, die den Akku wieder aufladen, die Kraft spenden
  • Kontakt- und Austauschmöglichkeiten für Kinder getrennter Eltern initiieren (z. B. Kinderfreizeit)
  • spezielle Angebote für alleinerziehende Mütter und Väter mit ihren Kindern und Wertschätzung ihrer Lebenssituation
  • Seminare, die Mut machen
  • Angebote, die die verschiedenen Bedürfnisse von alleinerziehenden Müttern und Vätern und ihren Kindern in deren unterschiedlichen Trennungsphasen berücksichtigen
  • Raum schaffen für den Austausch über die finanzielle Situation allein erziehender Familen
  • zeitgleiches Angebot von Gottesdienst und Kindergottesdienst
  • Informationen zu aktuellen Themen, finanziellen Hilfen und gesetzlichen Neuerungen
  • Hinweise auf Treffpunkte für Eineltern-Familien - auch in der Nachbargemeinde

 

Arbeitshilfen:

„Damit das Fest zum Fest wird“
Feste in Ein-Eltern-Familien werfen spezielle Fragen auf. Die Broschüre will anregen, sich rechtzeitig Gedanken zu machen, wie es gelingen kann, dass das Fest zum Fest wird. Die aufgeführten Beispiele sollen dazu ermutigen, Feste zu feiern.

Diese Broschüre können Sie bei uns bestellen.

 

Kontakt:

Arbeitsgemeinschaft für allein erziehende Mütter und Väter in der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers
Ebhardtstr. 3A, 30159 Hannover
Tel.: +49 511-3604-235 oder -288
Fax: +49 511-3604-44235
E-Mail: agae(at)diakonie-nds.de


Susanne Decker-Michalek
Haus kirchlicher Dienste der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers - Frauenwerk - Arbeit mit  Frauen im Sprengel Stade
Horst 5
21709 Burweg 
Handy:  +49 0160 5395954
E-Mail: decker-michalek(at)kirchliche-dienste.de

Eva-Maria Zabbée
Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.
Referentin für Familienhilfe
Ebhardtstr. 3A
30159 Hannover
Tel: +49 511 3604-235
E-Mail: eva-maria.zabbee(at)diakonie-nds.de

Die agae ist Mitglied in der eaf - evangelische arbeitsgemeinschaft familie in Niedersachsen und in der agae auf Bundesebene.

Download - Dateien:
#Familie #Publikation

Kontakt

Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.
Ebhardtstr. 3 A, 30159 Hannover
Telefon: +49 511 3604-0, Telefax: +49 511 3604-108
geschaeftsstelle(at)diakonie-nds.de

Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 7 - 17 Uhr, Fr.: 7 -14 Uhr

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code