^
Navigation öffnen

"Letzte Lieder" in der Marktkirche Hannover

Der Künstler Stefan Weiller hat Hospizgäste in Niedersachsen besucht und mit ihnen über das Leben, das Sterben und über die Musik gesprochen, die sie in ihrem Leben und an dessen Ende bewegt hat. Das daraus erarbeiteten Konzert „Letzte Lieder“ wurde auf Einladung der Diakonie in Niedersachsen am Sonnabend, 10. September, 18 Uhr, in der Marktkirche Hannover präsentiert. Texte, die aus den Gesprächen entstanden sind, wurden u.a. von Christoph Maria Herbst gelesen, die jeweiligen Lieblingslieder von einem großen Ensemble live aufgeführt.

In circa zweieinhalb Stunden reisten die Besucher*innen auf Stefan Weillers Spuren mit durch Hospize in Hannover, Bad Pyrmont, Buchholz Nordheide, das Alte Land, Bremervörde, Osnabrück, Braunschweig, Wolfsburg, Göttingen. Sie lernten Strategien des Lebens und Sterbens kennen, tanzten und sangen mit. „Hurra, wir leben noch“, war einer der Songs des Abends. 

Kontakt

Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.
Ebhardtstr. 3 A, 30159 Hannover
Telefon: +49 511 3604-0, Telefax: +49 511 3604-108
geschaeftsstelle(at)diakonie-nds.de

Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 7 - 16 Uhr, Fr.: 7 -14 Uhr

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code