^
Navigation öffnen
Logo Brot für die Welt

Bewahrt unsere Erde

„Eine Welt. Ein Klima. Eine Zukunft“ - die 63. Aktion Brot für die Welt jetzt auch online unterstützen

Die Schöpfung wird in der Bibel als ein Garten beschrieben. Der Mensch erhält den Auftrag, diesen Garten zu bebauen und bewahren. Menschen sollen die vorhandenen Gaben der Schöpfung teilen und nicht horten, im vollen Vertrauen darauf, dass genug für alle da ist. Der Schutz unserer Erde ist eine Aufgabe aller Menschen, besonders derer, die am meisten zu ihrer Zerstörung beitragen. Denn unter den Folgen des Klimawandels leiden am meisten jene, die am wenigsten zur Zerstörung der Atmosphäre beitragen. Es ist eine zutiefst christliche Aufgabe, sanft und schonend mit den Ressourcen der Erde umzugehen. Der Gott, den Christinnen und Christen preisen, ist nach 1. Timotheus 2,4 ein Gott, der will, dass alle Menschen gerettet werden.

Traditionell ist die Kollekte an Heiligabend in den evangelischen Kirchengemeinden für Brot für die Welt bestimmt. Besuch von Gottesdiensten wird in diesem Jahr aller Voraussicht nur eingeschränkt möglich sein, daher bietet das Hilfswerk die Möglichkeit an, die Kollekte auch auf anderen Wegen zu geben, etwa als Online-Spende: http://www.brot-fuer-die-welt.de/spende

Werden auch Sie aktiv bei der 63. Aktion Brot für die Welt. Helfen Sie helfen.

Kontakt

Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.
Ebhardtstr. 3 A, 30159 Hannover
Telefon: +49 511 3604-0, Telefax: +49 511 3604-108
geschaeftsstelle(at)diakonie-nds.de

Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 7 - 16 Uhr, Fr.: 7 -14 Uhr

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code