^
Navigation öffnen
Zahlung eines Tariflohns muss möglich sein.
Zahlung eines Tariflohns muss möglich sein.

Die Zahlung eines Tariflohns in der Pflege muss durch die Re-Finanzierung möglich sein

Heute startet die "Konzertierte Aktion Pflege für Niedersachsen"

Heute stellt Sozialministerin Dr. Reimann gemeinsam mit den Vertretern der Wohlfahrtsverbände, der Krankenkassen, den privaten und kommunalen Spitzenverbänden die Konzertierte Aktion Pflege für Niedersachsen vor. Die Diakonie in Niedersachsen betont, dass alle Beteiligten lösungsorientiert handeln müssen, damit die Versorgungssicherheit gewährleistet bleibt.

In den Fragen der Tarifanwendung‘ ist der Diakonie in Niedersachsen wichtig, dass motivierte und engagierte Mitarbeiter in der pflegerischen Versorgung eine angemessene Entlohnung erhalten. Der Vorstandssprecher der Diakonie in Niedersachsen Hans-Joachim Lenke fordert: „Die Einrichtungen, die jeden Tag die Herausforderungen in der pflegerischen Versorgung bestmöglich organisieren und durchführen, müssen über eine auskömmliche Re-Finanzierung ihren Mitarbeitenden Tariflohn zahlen können. Wir bringen motivierte und qualifizierte Mitarbeitende ein und die Bereitschaft, belastbare Strukturen für die Zukunft mit zu entwickeln. Bereits heute sind viele Einrichtungen auf dem Weg, Maßnahmen und Angebote aus den anderen Arbeitsgruppen der Konzertierten Aktion Pflege umzusetzen. Die Richtlinien „Förderung der ambulanten Versorgung im ländlichen Raum“ und „Förderung von Projekten zu Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ bieten den Einrichtungen gute Hilfestellungen und helfen, den Pflegeberuf attraktiver zu gestalten. Hans-Joachim Lenke hofft:

Die Konzertierte Aktion Pflege kann uns auch in Niedersachsen helfen, Menschen, die selbst oder für Angehörige Pflege in Anspruch nehmen müssen, nicht im Regen stehen zu lassen. Solche Situationen sind für das ganze familiäre System eine extreme Belastung und es ist eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe, dann die nötige Unterstützung auch sicherstellen zu können. Deshalb begrüßen wir alles, was auf diesem Weg hilft.“

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code