^
Navigation öffnen
Geflüchtete Frauen und Männer stellen in der projektbezogenen Nähwerkstatt die Tablethüllen her.
Geflüchtete Frauen und Männer stellen in der projektbezogenen Nähwerkstatt die Tablethüllen her.

Hilfe und Beratung für schwangere Flüchtlingsfrauen und Migrantinnen (HUBS)

Was ist HUBS?

HUBS ermöglicht eine moderne und technisch unterstütze Beratung welche durch Tablets umgesetzt wird. Diese sind nötig, damit piktografische Bilder, Animationen sowie Vorlesefunktionen direkt mit den Frauen in der Arbeit eingesetzt und somit in die Beratung eingebaut werden können. HUBS arbeitet mit drei besonders für Frauen entwickelten Programmen/ APPS, schult seine Beraterinnen regelmäßig. Erfahrungen und Erkenntnisse in HUBS werden den Partnern zurückgemeldet. HUBS ist daher auch selbstlernend und inspirierend für neue Unterstützungen.

Warum HUBS?

In die Schwangerenberatung kommen Frauen, welche sich zu bestimmten, sehr persönlichen Themen im Bezug auf Schwangerschaft, Verhütung oder Sexualität beraten lassen.

Gender- und Kultursensible Sprache ist hierbei ein wichtiger Faktor, um Vertrauen auf zu bauen. HUBS wendet sich direkt an Flüchtlings- und Migrationsfrauen um die kulturellen und sprachlichen Hürden nicht nur durch Dolmetscher und Sprachmittler zu überwinden. und hierbei Der Einsatz von Tablets bei HUBS,  ermöglicht eine sehr niederschwellige Kommunikation, welche es sowohl den Beraterinnen als auch den Frauen einfacher macht Ihre Bedürfnisse zu formulieren und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Wer macht HUBS?

Bei HUBS handelt es sich um ein Projekt der Diakonie in Niedersachsen, die ihre in Niedersachsen ansässigen Schwangeren und Schwangerschaftskonfliktberatungsstellen in ihrer täglichen Arbeit unterstützen.

Das Projekt wird unterstützt durch:
Die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Hannovers und das Niedersächsische Landesamt für Soziales, Jugend und Familie

Ansprechpartner

#Referentin Migration
Mareike
Hergesell
Mareike Hergesell

Mareike Hergesell

Referentin Migration
Tel.: +49 511 3604-175
Fax: +49 511 360444175
E-Mail: mareike.hergesell(at)diakonie-nds.de

#Gemeinweisenarbeit und Beratung #Referat Migration
#Referent Migration
Wolfgang
Reiter
Wolfgang Reiter

Wolfgang Reiter

Referent Migration
Tel.: +49 511 3604-268
Fax: +49 511 360444268
E-Mail: wolfgang.reiter(at)diakonie-nds.de

#Gemeinweisenarbeit und Beratung #Referat Migration
#Referentin Familienhilfe
Eva-Maria
Zabbee
Eva-Maria  Zabbee

Eva-Maria Zabbee

Referentin Familienhilfe
Tel.: +49 511 3604-235
Fax: +49 511 360444235
E-Mail: eva-maria.zabbee(at)diakonie-nds.de

#Gemeinweisenarbeit und Beratung #Referat Familienhilfe

Kontakt

Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.
Ebhardtstr. 3 A, 30159 Hannover
Telefon: +49 511 3604-0, Telefax: +49 511 3604-108
geschaeftsstelle(at)diakonie-nds.de

Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 7 - 17 Uhr, Fr.: 7 -14 Uhr

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code