^
Navigation öffnen

Filme zur UNERHÖRT-Kampagne

vom Mediendienst der evangelischen Jugend im Kirchenkreis Bramsche

UNERHÖRT! Die Kampagne der Diakonie wird in Niedersachen diskutiert und hat Jugendliche in Bramsche bei Osnabrück zum Nachdenken gebracht: Sind alte Menschen unerhört? Fühlen sich Alltagshelden unerhört? Nun machen sie sich auf den Weg und hören zu.

Ein Projekt des Evangelischen Mediendienst Bramsche in Zusammenarbeit mit der Diakonie in Niedersachsen.

Unerhört! Diese Alten.

In der ersten Reportage spricht Benjamin Knorr (17) vom Evangelischen Mediendienst Bramsche mit Rentner Claus Peuckmann (79).

Unerhört! Diese Alltagshelden.

Zur UNERHÖRT!-Kampagne der Diakonie Deutschland wollen die jugendlichen Reporter*innen aus dem Mediendienst der Ev. Jugend des Kirchenkreises Bramsche zuhören. Dazu trifft Reporter Vanja Cobec (27) den Feuerwehrmann Amin Schnieder (41) von der Freiwilligen Feuerwehr Bramsche. Er fragt nach, ob sich Feuerwehrleute UNERHÖRT fühlen und welche Dinge sie beschäftigen?

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code