^
Navigation öffnen

Wenn Eltern zu Kindern werden - Tochter pflegt demente Mutter

radio ffn - Hilfe interaktiv am 09.05.2018, 21 bis 22 Uhr

Wenn Eltern auf einmal wieder Kinder werden: In Niedersachsen sind über 150.000 Menschen an Demenz erkrankt. Die Krankheit führt zu Beeinträchtigungen der geistigen Leistungsfähigkeit. Gedächtnis, Sprache, Orientierung und Urteilsvermögen sind einschränkt und das so schwerwiegend, dass die Betroffenen nicht mehr ohne Hilfe auskommen. So wie bei Dagmar Pohle und ihrer 90-jährigen Mutter. Bei der kam die Krankheit schleppend aber heftig. Doch für die Tochter war klar, dass die Mutter zu Hause bleiben soll und nicht in ein Heim kommt. Doch bald stand sie vor einer echten Mammutaufgabe: arbeiten, den eigenen Haushalt wuppen und dazu die Pflege der eigenen Mutter. Bald kam die 60-Jährige an ihre Grenzen und brauchte dringend Unterstützung. Zum Glück hat sie die nun auch gefunden: bei der Diakoniestation in Goslar. Da wird ein Pflegedienst für genau solche Fälle wie die von Dagmar Pohle und ihrer Mutter angeboten. Wie das genau funktioniert, das erzählt sie am Mittwoch in „ffn, die Kirche - Hilfe interaktiv“ von 21 bis 22 Uhr. Von 21 bis 23 Uhr könnt ihr unsere Experten an der Diakonie-Hotline unter der +49 511 3604-360 erreichen.

Sie können sich die Sendung anschließend als Podcast anhören. Hilfe interaktiv Podcast

Gesprächspartnerinnen:
Dagmar Pohle aus Goslar, pflegt ihre demenzkranke Mutter zu Hause
Christine Schmidt, Pflegedienstleitung Diakoniestation in Goslar

Autorin, Redakteurin:
Nadine Sender

Kontakt

Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.
Ebhardtstr. 3 A, 30159 Hannover
Telefon: +49 511 3604-0, Telefax: +49 511 3604-108
geschaeftsstelle(at)diakonie-nds.de

Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 7 - 17 Uhr, Fr.: 7 -14 Uhr

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code