^
Navigation öffnen

Spielräume für Kinder und Erwachsene

Wir waren ca. 1200 Teilnehmer*innen, aus 531 ev. Kitas in 35  Kirchenkreisen. Aus allen Ecken der Landeskirche sind Mitarbeiter*innen der evangelischen Kindertageseinrichtungen zum Teil mit Bussen angereist. Allein schon diese Menschenmenge zeigt, dass Kitas ein großer, flächendeckender und wichtiger Arbeitsbereich der ev.-luth. Landeskirche Hannovers sind.

Dieser Tag sollte den Kern des Bildungs- Betreuungs- und Erziehungsauftrags der Kitas hervorheben: Kinder spielen.

Bildung und Lernen, soziale Kontakte und Persönlichkeitsentwicklung - für die Kinder ist das Spiel die Art und Weise, wie sie sich die Welt erschließen. Dazu brauchen sie Zeit, Platz und den Kontakt zu anderen Kindern. Pädagogische Fachkräfte begleiten und unterstützen die Kinder und geben Ihnen Anregungen - ohne schon vorher zu wissen, was dabei herauskommt. Wichtig ist es, den spielerischen Lernprozess der Kinder nicht zu instrumentalisieren oder unter dem Gesichtspunkt der Verwertbarkeit zu betrachten.

Es ging an diesem Tag nicht um Themen, die in der öffentlichen Diskussion zu Kindertageseinrichtungen seit Jahren im Vordergrund stehen, Rahmenbedingungen und Fachkräftemangel. Das Thema „Spielräume“ beschreibt jedoch gerade im Blick auf diese Diskussion die Zukunft der Kitas.

Den Kindern ist es mit dem Spielen sehr ernst. Und weil immer mehr Kinder mittlerweile den größten Teil ihres wachen Lebens in Institutionen verbringen, wird es immer wichtiger, diesen Kern der Entwicklung von Kindern hervorzuheben.

Dazu hat dieser Fachtag Impulse gesetzt und Anregungen gegeben, die pädagogische Praxis in den evangelischen Kitas zu überprüfen und weiterzuentwickeln.

Vielen Dank an alle Mitwirkenden aus Kirche und Diakonischem Werk, an Prof. Rainer Strätz für seinen Vortrag, an die Referent*innen der Foren am Nachmittag, an „erlebnis theater“ und nicht zuletzt an die Ev.-luth. Landeskirche Hannovers, die durch erhebliche finanzielle Unterstützung diesen Tag ermöglicht hat.

Text: Erika Brahms

Kontakt

Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.
Ebhardtstr. 3 A, 30159 Hannover
Telefon: +49 511 3604-0, Telefax: +49 511 3604-108
geschaeftsstelle(at)diakonie-nds.de

Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 7 - 17 Uhr, Fr.: 7 -14 Uhr

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code