^
Navigation öffnen

Wahrnehmen und Gestalten

Fortbildungen zu pädagogischen Themen

Terminkalender:

Montag, 4. Juni 2018 10:00 Uhr

#Wenn ich „NEIN“ sage - Burn-out Prävention

Hanns-Lilje-Haus, Hannover

Wahrnehmen und Gestalten

speichern

#Kindertageseinrichtungen #Seminar

In einem helfenden Beruf fällt es schwer, an sich zu denken und nicht im Erwartungspool der Eltern, der Kolleg*innen, des Trägers und der Politiker unter zu gehen.

Im Bereich der frühkindlichen Bildung sollen einerseits höhere Qualitätsstandards erreicht werden, andererseits sind die Rahmenbedingungen, wie finanzielle Ausstattung, Betreuungsschlüssel und das eigene Gehalt nicht zufriedenstellend.

Der Kindergartenalltag wird immer anstrengender und fordert das Personal rund um die Uhr. Erschöpfung macht sich oft breit, die Motivation lässt nach und Zukunftsängste entstehen. Dies betrifft jüngere und ältere Mitarbeiter*innen gleichermaßen. Für Eltern, Kolleg*innen und die Kinder sollen Mitarbeiter*innen jederzeit ansprechbar sein. Was aber, wenn sich das Fachpersonal plötzlich abgrenzt, für klare Strukturen sorgt, auch mal „Nein“ sagt?

Nur wer gut für sich selber sorgen kann, kann auch gut für andere sorgen – ohne auszubrennen!

Zielgruppe: Pädagogische Leitungen, Kita-Leitungen und pädagogische Fachkräfte

Teilnehmer*innenzahl minimal 12/ maximal: 16 Teilnehmer*innen

Referentin: Gila Zirfas-Krauel, Hannover

Kosten: 120,00 € zzgl. Kosten für Übernachtung und Frühstück

Die Kosten für Übernachtung und Frühstück werden über das Tagungshaus abgerechnet, siehe: http://www.hanns-lilje-haus.de/service

Inhaltliche Verantwortung: Karin Kleen, DWiN, Tel.: 0511-3604-233

 

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) habe ich zur Kenntnis genommen. Ich erkläre mich einverstanden und melde mich verbindlich an.

Zu diesem Termin anmelden »

Kursnummer:
Ort: Hanns-Lilje-Haus, Hannover

Teilnahmegebühr: 0€

Download - Dateien:

Mittwoch, 6. Juni 2018 09:30 Uhr

#Crash-Kurs Krippe

Lutherheim Springe

Wahrnehmen und Gestalten

speichern

#Kindertageseinrichtungen #Seminar

Fachliche Grundlagen der frühpädagogischen Arbeit für Trägerverantwortliche, Kita-Leitungen und pädagogische Fachkräfte

In Kitas werden vermehrt Krippenplätze eingerichtet, die entsprechenden Räume gestaltet und Fachkräfte eingestellt. Daher sind Leitungen und Träger gefordert, die fachlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen zu steuern.

In diesem Crash-Kurs lernen die Teilnehmer*innen aus den Kita-Verbänden und Kirchenkreisen die geforderten Anforderungen an die Strukturen, die Kompetenz der Fachkräfte und die Ausstattung kennen und ziehen Konsequenzen für den eigenen Entscheidungs- und Beratungsprozess.

Auch für neue pädagogische Fachkräfte ist dieser Crash-Kurs die Gelegenheit, eine grundlegende Sensibilisierung für den Krippenbereich zu erfahren.

Inhalte:

  • - Entwicklungspsychologische Grundlagen
  • - Beziehung und Kommunikation
  • - frühpädagogische Grundlagen
  • - Pflege und Tagesstruktur
  • - Anforderungen an Strukturen und Personal sowie Ausstattung und Qualifizierungsbedarf

Zielgruppe: Trägerverantwortliche, Kita-Leitungen, stellvertretende Kita-Leitungen, Teilnehmer*innen des Zertifikatskurses „Qualifizierung für Führungskräfte im Kita-Bereich“  und pädagogische Fachkräfte

Teilnehmer*innenzahl: minimal: 12/ maximal: 14 Teilnehmer*innen

Kosten: 180,00 € zzgl. Kosten für Übernachtung und Frühstück

Die Kosten für Übernachtung und Frühstück werden über das Tagungshaus abgerechnet, siehe: http://www.lutherheim.de/Preise.html 

Referent*in: Annette Drüner, Göttingen

Inhaltliche Verantwortung: Karin Kleen, DWiN, Tel.: +49 511 3604-233

 

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) habe ich zur Kenntnis genommen. Ich erkläre mich einverstanden und melde mich verbindlich an.

Zu diesem Termin anmelden »

Kursnummer:
Ort: Lutherheim Springe

Teilnahmegebühr: 180€

Download - Dateien:

Donnerstag, 7. Juni 2018 09:30 Uhr

#Treffpunkt „Offene Kita“ - von der Praxis - für die Praxis

Tagungsstätte Michaeliskloster Hildesheim

Wahrnehmen und Gestalten

speichern

#Kindertageseinrichtungen #Seminar

Das Handlungskonzept der Offenen Arbeit wird an diesen zwei Tagen im Mittelpunkt stehen. Wir werden uns austauschen und Zeit haben, die Grundlagen der offenen Arbeit, auch durch Literaturstudium wieder aufzufrischen. Dabei werden wir an konkreten Praxisproblemen und Fällen arbeiten. Die gemeinsame Reflexion kann helfen, Blockaden aufzuheben. Gemeinsam werden wir in einer Ideenwerkstatt konkrete Schritte zur Weiterentwicklung der offenen Arbeit entwickeln.

Als gemeinsame Grundlage werden wir u.a. folgende Literatur benutzen:

  • Franz; Margit, „Ich kann spielen wo ich will! - Das Konzept offener Kindergarten“, Stuttgart 2016, Materialpaket Heft 43
  • Regel, Gerhard/ Ahrends, Sonja: „Offene Arbeit in der Kita“, Freiburg, Basel, Wien 2016
  • Regel, Gerhard in: Diakonisches Werk ev. Kirchen in Niedersachsen: „Leitfaden zur konsequenten Kindzentrierung - Anregungen aus der offenen Kindergartenarbeit“, Hannover 2014

Methodisch werden wir viel in Kleingruppen arbeiten und somit die zwei Tage im Michaeliskloster in Hildesheim rege ausfüllen. Am ersten Tag werden wir auch am Abend arbeiten, den zweiten Tag beenden wir nach dem Mittagessen.

Zielgruppe: Kita-Leitungen, stellvertretende Kita-Leitungen, pädagogische Fachkräfte

Teilnehmer*innenzahl: minimal: 12/ maximal 20 Teilnehmer*innen

Referent*innen: Sabine Schommartz, Hildesheimer Land – Alfeld, Karin Kleen, DWiN

Kosten: 120,00 € zzgl. Kosten Übernachtung und Frühstück.

Die Kosten für Übernachtung und Frühstück  werden über das Tagungshaus abgerechnet, siehe: http://www.michaeliskloster.de/tagungsstaette

Inhaltliche Verantwortung: Karin Kleen, DWiN, Tel.: +49 511 3604-233

 

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) habe ich zur Kenntnis genommen. Ich erkläre mich einverstanden und melde mich verbindlich an.

Zu diesem Termin anmelden »

Kursnummer:
Ort: Tagungsstätte Michaeliskloster Hildesheim

Teilnahmegebühr: 120€

Download - Dateien:

Dienstag, 19. Juni 2018 09:30 Uhr

#Fachtagung für Fachberatungen und pädagogische Assistenzen in Kirchenkreisen und Verbänden

Ev. Bildungszentrum Hermannsburg

Wahrnehmen und Gestalten

speichern

#Kindertageseinrichtungen #Fachtag

Fast alle Kirchenkreise haben inzwischen die neuen Trägerstrukturen eingeführt. Es zeigt sich, dass es neben den Pädagogischen Leitungen einen immer größeren Bedarf an Fachberatung für die evangelischen Kitas vor Ort gibt. So entstanden und entstehen in den letzten Jahren immer mehr Stellen für Fachberatungen und pädagogische Assistenzen. Dabei variieren die Schwerpunkte und Stellenbeschreibungen. Eine Vernetzung mit anderen Fachberatungen und dem Bereich Fachberatung Kindertageseinrichtungen sowie ein Austausch über Erwartungen und das eigene Rollenverständnis sind gewünscht.

Bei diesem ersten Treffen der Fachberatungen soll es um folgende Inhalte gehen:

  • Wahrnehmen und kennenlernen der Personen und der verschiedenen Modelle in Kirchenkreisen und Verbänden
  • Ansätze von Fachberatung
  • Geschichte und Entwicklung von Fachberatung
  • Fachberatung als Profession
  • Bedarfe der Kindertageseinrichtungen

Elke Alsago als Vorstandsmitglied der Bundesarbeitsgemeinschaft Bildung und Erziehung in der Kindheit und Dozentin im Studiengang Soziale Arbeit & Diakonie - Schwerpunkt Kindheit an der Ev. Fachhochschule Hamburg wird die Tagung begleiten und Impulse geben.

Zielgruppe: Fachberatungen und pädagogische Assistenzen in Kirchenkreisen und Kita-Verbänden, Referent*innen der Fachberatung Kindertageseinrichtungen im DWiN

Teilnehmer*innenzahl: minimal: 15/maximal: 25 Teilnehmer*innen

Referent*in: Elke Alsago, Hamburg

Kosten: 120,00 € zzgl. Kosten für Übernachtung und Verpflegung

Die Kosten für Übernachtung und Frühstück werden über das Tagungshaus abgerechnet, siehe: http://www.bildung-voller-leben.de/service

Inhaltliche Verantwortung: Erika Brahms, Bereichsleitung DWiN, Tel.: +49 511 3604-285, Ina Seidensticker, DWiN, Tel.:+49 511 3604-273             

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) habe ich zur Kenntnis genommen. Ich erkläre mich einverstanden und melde mich verbindlich an.

Zu diesem Termin anmelden »

Kursnummer:
Ort: Ev. Bildungszentrum Hermannsburg

Teilnahmegebühr: 120€

Download - Dateien:

Donnerstag, 23. August 2018 09:30 Uhr

#Professioneller Umgang mit Kränkungen - Von der Ohnmacht zur aktiven Handlungskompetenz

Hanns-Lilje-Haus, Hannover

Wahrnehmen und Gestalten

speichern

#Kindertageseinrichtungen #Seminar

Kennen Sie das? Ein falsches Wort, ein schräger Blick, ein komisches Verhalten und schon fühlen Sie sich gekränkt und verletzt? Und schon schlagen Sie sich mit unangenehmen Gefühlen herum?

Damit ist jetzt Schluss, denn Sie haben Macht über Ihre Emotionen und Gefühle und sind ihnen nicht hilflos ausgeliefert.

In dieser Fortbildung setzen Sie sich im ersten Teil theoretisch und im zweiten Teil praktisch mit den eigenen Emotionen und Gefühlen auseinander. Sie lernen Strategien kennen, die dem professionellen Agieren in der Kita dienen und werden Situationen reflektieren, die für das bessere Verständnis und den professionellen Umgang nützlich sind.

Für alle, die sich und ihre Gefühle noch besser kennen lernen wollen und vor allen Dingen, wie sich unangenehme Gefühle besser vermeiden lassen.

Was Sie mitbringen sollten: Offenheit und Neugier!

Termine:
1) 23.08.2018

2) Follow-up-Termin: 15.11.2018

Zielgruppe: Pädagogische Leitungen, Kita- Leitungen und pädagogische  Fachkräfte

Teilnehmer*innenzahl: minimal 12/maximal: 20 Teilnehmer*innen

Referentin: Gila Zirfas-Krauel, Hannover

Kosten: 1) 60,00 € , 2) 60,00 €

Inhaltliche Verantwortung: Karin Kleen, DWiN, Tel.: +49 511 3604-233

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) habe ich zur Kenntnis genommen. Ich erkläre mich einverstanden und melde mich verbindlich an.

Zu diesem Termin anmelden »

Kursnummer:
Ort: Hanns-Lilje-Haus, Hannover

Teilnahmegebühr: 60€

Download - Dateien:

Seite: 1 | 2

weitere Fortbildungen:

Kontakt

Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.
Ebhardtstr. 3 A, 30159 Hannover
Telefon: +49 511 3604-0, Telefax: +49 511 3604-108
geschaeftsstelle(at)diakonie-nds.de

Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 7 - 17 Uhr, Fr.: 7 -14 Uhr

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code