^
Navigation öffnen

Qualität in der Pflege

Diakonische ambulante Dienste und stationäre Altenhilfeeinrichtungen sind zunehmend gefordert, sich mit einer systematischen und nachhaltigen Qualitätsentwicklung ihrer Arbeit zu befassen. Seit Einführung des Pflegeversicherungsgesetzes 1995/96 sind die Einrichtungen verpflichtet, sich an qualitätssichernden Maßnahmen zu beteiligen und ein Qualitätsmanagementsystem einzurichten.

Wir unterstützen und beraten die ambulanten und stationären Einrichtungen bei der Umsetzung der qualitätsrelevanten gesetzlichen Anforderungen und bei der Implementierung des Qualitätsmanagementsystems Diakonie-Siegel Pflege. Dadurch fördern wir eine Identifikation mit dem diakonischen Profil nach innen sowie den Bekanntheitsgrad und die Wiedererkennung diakonischer Pflegeeinrichtungen in der Öffentlichkeit.

Basisleistungen

  • Beschaffung und Weitergabe von aktuellen Fachinformationen
  • Angebot und Pflege von Arbeitsmitteln im Extranet des DWiN  (Formulare, Verträge etc.)
  • Erarbeitung und Veröffentlichung von Broschüren zu qualitätsrelevanten Themen
  • Vertretung der Leistungsanbieter in Gremien auf Landesebene (LAG u.a.) und Bundesebene, z.B. bei der Überarbeitung des Bundesrahmenhandbuchs Diakonie-Siegel Pflege
  • Erarbeitung von Stellungnahmen, z.B. zu Gesetzesentwürfen (LAG und Bundesebene)
  • Planung und Organisation von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen, von Fach- und Informationsveranstaltungen sowie von Arbeitstagungen für Qualitätsbeauftragte
  • Initiierung und Organisation von Qualifizierungsprojekten zur Implementierung des Gütesiegels Diakonie-Siegel Pflege
  • Begleitung der stationären und ambulanten Einrichtungen bei Qualitätsprüfungen durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK)

Entgeltliche Zusatzleistungen

  • Fortbildungen und Inhouse-Schulungen zu fachspezifischen Themen (Erstberatung ist Basisleistung)
  • Überprüfung des einrichtungsinternen QM-Systems auf der Grundlage der Qualitätsprüfrichtlinie des MDK (Erstberatung ist Basisleistung)
  • Begutachtung von Transparenzkriterien für Qualitätsberichte,  § 115 SGB XI (Erstberatung Basisleistung)
  • Durchführung eines Voraudits gemäß den Forderungen des Bundesrahmenhandbuchs Diakonie-Siegel Pflege und der DIN EN ISO 9001(Erstberatung ist Basisleistung)
  • Unterstützung bei der Einführung und Umsetzung einzelner Qualitätsprozesse (Erstberatung ist Basisleistung)
  • Unterstützung bei der QM-Handbucherstellung (Erstberatung ist Basisleistung)
  • Übernahme von Projektaufträgen des Netzwerks Pflege im Projekt "Zukunftsfähige diakonische Einrichtungen"

Kontakt

Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.
Ebhardtstr. 3 A, 30159 Hannover
Telefon: +49 511 3604-0, Telefax: +49 511 3604-108
geschaeftsstelle(at)diakonie-nds.de

Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 7 - 17 Uhr, Fr.: 7 -14 Uhr

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code